loading ...
Kulturelles Oberägypten

Kulturelles Oberägypten

Historische Tempel, der Nil und die Natur

Ägypten bietet eine Vielzahl an kulturellen Highlights. Das einstige Land der Pharaonen besticht mit zahlreichen Kulturdenkmälern der Antike, zu denen nicht nur die Pyramiden, sondern auch etliche andere prachtvolle Skulpturen und Grabstätten zählen. Einiger dieser einzigartigen Bauten wurden auch zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.
Im Rahmen einer Nilkreuzfahrt, mit dem Bus oder via Inlandsflug - Diese faszinierende Land ist auf jeden Fall einen Besuch wert - ETI bietet Ihnen zahlreiche Angebote für Ägypten und Oberägypten!
 

Geografie und geschichtlicher Hintergrund

Beiderseits des Nils von Assuan bis nach Atfih, einer Stadt mit ca. 106.300 Einwohnern im Gouvernement Al-Dschiza, südlich von Kairo erstreckt sich das Gebiet Oberägypten - auch Ta-schemau genannt. Seit in etwa 250.000 Jahren siedeln die Menschen in Ägypten. Im fruchtbaren Überschwemmungsgebiet des Nils sind die ersten von ihnen vor 25.000 Jahren sesshaft geworden. In der prädynastischen Periode(4000-3032 v. Chr.), ca. um das Jahr 3100 v. Chr., gab es mit Ober- und Unterägypten zwei Königreiche. Unter Pharao Menes wurden diese beiden Königreiche schließlich zu einem vereinigt, womit die ägyptische Geschichte des Alten Reiches begann. Die Lotus-Pflanze stand für den südlichen Teil Ägyptens, die Papyrus-Pflanze für Unterägypten. Das Symbol für Oberägypten war die Weiße Krone, die gemeinsam mit der Roten Krone Unterägyptens zur Doppelkrone der Pharaonen vereinigt wurde. 

In der 25. Dynastie herrschten nubische Könige aus dem Süden über Ägypten. Man geht davon aus, dass Oberägypten unter nubischer Hand war, wobei das für Unterägypten nicht sicher feststeht. In vielen Quellen ist von Pharao Taharqa die Rede, der umfangreiche Bautätigkeiten durchführte. Um 660 v. Chr.erlangte Ägypten jedoch mit der Hilfe der Assyrer die Unabhängigkeit von Nubien.

Von der Eroberung Ägyptens durch Alexander dem Großen bis hin zu dem Zeitpunkt, als Ägypten 30 v.Chr. zur römischen Provinz wurde, teilt Oberägypten die Geschichte des Landes. Mitte des 3. Jhdts. n. Chr. verloren die Römer Teile Oberägyptens. Unter dem römischen Kaiser Diokletian hieß Oberägypten Thebaïs, was so viel wie das Land um die Stadt Theben bedeutete. Neben Aegyptus und Lybia war es einer der drei Provinzen in Ägypten. Im Jahr 640 n. Chr. begannen die Araber Ägypten zu erobern und als im Jahr 642 n. Chr. Alexandria fiel, begann die islamische Geschichte Ägyptens. Lange Zeit herrschten die Bahri und Burdsch-Mamluken in Ägypten, auch als sie 1517 von den Osmanen unterworfen wurden, blieb die Mamluken-Herrschaft bis zur Invasion Napoleons 1798 bestehen. Sie hielten sich sogar noch bis 1812 als Herrscherelite in Oberägypten, bis die Truppen Muhammad Ali Paschas sie unterwarfen. Seit dem Bau des Assuan-Staudamms wird oft der Bereich Unternubiens mit dem Gebiet um den Nassersee unter den Bereich Oberägyptens subsumiert. Die Regionen rund um Luxor und Assuan werden zu den wichtigsten archäologischen Stätten Ägyptens gezählt. Auch für den Tourismus sind diese Bereiche äußerst wichtig geworden, bildet der Tourismus doch die größte Einnahmequelle in Ägypten. 

Die beste Anreise ist hierhin entweder mit dem Bus oder via Inlandsflug nach Kairo und dann weiter von Kairo nach Luxor. Natürlich kommt man auch mit dem Inlands-Bus von Kairo aus in alle gewünschten Orte oder zu allen Sehenswürdigkeiten!

 

Sehenswürdigkeiten in Oberägypten

Oberägypten ist als kulturelles Zentrum weltweit bekannt. Hier gibt es unzählige historische Bauten, die man quasi rund um die Uhr besichtigen und immer etwas Neues, etwas Spannendes entdecken könnte. Am besten ist es, sich vor der Abreise einige Artikel über Ägypten durchzulesen oder sich eine Liste mit den Sehenswürdigkeiten zu erstellen, die man besuchen möchte.

Hier gibt es die wichtigsten Informationen zur ägyptischen Kultur: 

Karnak-Tempel

Die Tempelanlage von Karnak ist die größte in Ägypten und liegt in einem Dorf etwa 2,5 km von Luxor und an der östlichen Seite des Nil-Ufers. Natürlich haben die Tempel im Laufe der Zeit unzählige Änderungen erlebt. Die ältesten Baureste, die man heute noch sehen kann, stammen aus dem Abschnitt der 12. Dynastie unter Sesostris I. Die Anlage selbst wurde aber bis in die römische Zeit umgebaut und erweitert. Seit 1979 steht die Tempelanlage von Karnak gemeinsam mit dem Tempel in Luxor auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO.  
In der Tempelanlage von Karnak befinden sich verschiedene Abschnitte, die auch als Bezirke bezeichnet werden. Der größte Abschnitt in Karnak ist der Bezirk des Amun, wo sich der Tempel des Amun-Re, die Weiße und Rote Kapelle, die Alabasterkapelle, der Tempel Ramses III., der Heilige See, der Tempel der Opet und der Tempel des Chons, des Ptah und der Tempel Amenophis II. befinden. Der zweite Abschnittwird als Bezirk der Mut bezeichnet. Dieser Abschnitt liegt südlich des Amun-Re Tempels und in ihm findet man den Tempel der Mut, Tempel A und C sowie den Tempel des Kamutef. Der dritte Abschnitt liegt östlich des Amun-Bezirkes. Hier befand sich ein Aton-Heiligtum und er heißt Gem-pa-Aton.

Luxor – Die Königsmetropole 

Luxor ist eine Stadt und liegt am östlichen Nil-Ufer. Sie befindet sich im Zentrum von Oberägypten und ist die größte oberägyptische Stadt. Luxor wird aufgrund der guten Verkehrsanbindung etwa durch den internationalen Flughafen als Mittelpunkt der Region gesehen. Luxor bedeutet „die Stadt der Paläste“. Im Alten Ägypten trug Luxor den Namen Ipet reset und fungierte als Tempelbezirk und war auch Teil der altägyptischen Königsmetropole Theben. Hinter diesem Link erfährst du mehr über Luxor und die Liste der Sehenswürdigkeiten, die es hier zu bestaunen gibt!

Assuan - Die Stadt hinter dem Katarakt

Assuan ist die südlichste Stadt Oberägyptens und Ägyptens und liegt am östlichen Nil-Ufer unterhalb des ersten Katarakts. Zwar sind nur wenige antike Monumente erhalten geblieben, dennoch gibt es eine ganze Liste an Museen, Bauwerken und Parks, die man unbedingt besuchen sollte. Mit dem Assuan- oder dem Nubischen Museum, der Erzengel-Michael-Kathedrale, dem Fatimidischen Friedhof oder dem Kloster des Heiligen Simeon hat man schon rund um die Uhr Kultur pur! Aber auch zum Shoppen bietet Assuan so einiges. Der Souk, der größte Markt in Assuan, erstreckt sich über 3 Querstraßen und hier findet man unzählige typisch ägyptische Artikel, wie nubisches Handwerk, Duftöle, Lampen, Tücher aus Leinen und Seide, Gewürze und Früchte und vieles mehr angeboten. Zwar sind die Artikel hier etwas teurer aufgrund der weiteren Lieferwege, aber generell herrscht in Ägypten ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und das betrifft nicht nur die Hotels 

Zu den weiteren Tempeln, die du in Ägypten besuchen kannst, wie zum Beispiel der Tempelanlage von Edfu, die sich auch direkt in der Stadt Edfu befindet und die du im Rahmen einer Nilkreuzfahrt besuchen kannst, findest du hier! Solltest du Fragen zu den Tempelanlagen von Karnak, Edfu usw. oder auch zur Nilkreuzfahrt haben, kannst du dich gerne via E-Mail oder Telefon unter 01/5124216 an unser Service-Team wenden!

 

Rundreisen

Unsere deutschsprachige Reiseleitung vor Ort zeigt Ihnen das Land der Pharaonen, wie Sie es noch nie erlebt haben. Beispielsweise entlang des Nils mit imposanten Tempeln - Sie werden von der Vielseitigkeit Ägyptens begeistert sein!

Derzeit nicht buchbar

 

Nilkreuzfahrten

Erleben Sie eine einmalige Nilkreuzfahrt mit den GRAND CRUISES. Die Fünfstern-Nilkreuzfahrtschiffe sorgen für ein luxuriöses Ambiente. Entspannen Sie sich danach in einem der Premium RED SEA Hotels und lassen Sie sich rundum verwöhnen!

Unverbindlich Angebot einholen

Antike Tempel LuxorAssuan

The Grand Hotel

Hurghada | Ägypten
  • Package, Katalog
  • All Inclusive
  • Superior

Siva Grand Beach

Hurghada | Ägypten
  • Package, Katalog
  • All Inclusive
  • Bungalow

The Grand Resort

Hurghada | Ägypten
  • Package, Katalog
  • All Inclusive
  • Deluxe

Grand Marina

Hurghada | Ägypten
  • Package, Katalog
  • All Inclusive
  • Juniorsuite

The Grand Palace

Hurghada | Ägypten
  • Package, Katalog
  • All Inclusive
  • Doppelzimmer

Empire Hotel

Hurghada | Ägypten
  • Package, Katalog
  • All Inclusive
  • Doppelzimmer

Pensee Royal Garden

Hurghada | Ägypten
  • Package, Katalog
  • All Inclusive
  • Bungalow

Minamark Beach Resort

Hurghada | Ägypten
  • Package, Katalog
  • All Inclusive
  • Doppelzimmer

Sea Gull Resort & Beach

Hurghada | Ägypten
  • Package, Katalog
  • All Inclusive
  • Doppelzimmer
Alle Angebote anzeigen