loading ...
Klimaschutz mit Atmosfair

Klimaschutz mit ETI & Atmosfair

Klimaschutz mit Atmosfair für nachhaltigeren Tourismus

Eine intakte Umgebung ist ETI wichtig! Deshalb unterstützen wir nicht nur HEPCA, das in Ägypten einen hervorragenden Umweltschutz bietet, sondern haben auch eine Klimaschutzkooperation mit atmosfair geschlossen, um mit Ihnen einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Was ist Atmosfair?

Atmosfair ist eine gemeinnützige Klimaschutzorganisation, die sich darauf konzentriert, die CO2-Emissionen von Flügen auszugleichen. Atmosfair finanziert erneuerbare Energien mit freiwilligen Beiträgen zum Klimaschutz von Fluggästen und erweitert sie in Entwicklungsländern. Von den Vereinten Nationen akkreditierte Prüfer überprüfen regelmäßig Umweltkompensationsprojekte.

Auf der Grundlage eines Forschungsprojekts des Umweltministeriums hat atmosfair die höchsten Standards für die Berechnung von CO2 aus Flügen und anderen Transportmitteln festgelegt. Aufgrund der Qualität der Vergütungsprojekte, der Transparenz und der geringen Verwaltungskosten hat atmosfair seit seiner Gründung im Jahr 2005 in allen Vergleichsstudien den ersten Platz unter den Kompensationsanbietern belegt.

Weitere Infos zu Atmosfair finden Sie unter www.atmosfair.de, info@atmosfair.de oder telefonisch unter +49 30 6273550-0.

Was ist CO2 Kompensation eigentlich?

CO2-Emissionen treten bei jedem Flug auf. Es wird Jahrzehnte dauern, bis die Technologie ohne CO2 fliegt. Klimafreundlich wäre nur eine Ausnahme, aber entfernte Ziele können nur mit dem Flugzeug erreicht werden.

Mit seinem Beitrag zum Klimaschutz entwickelt atmosfair Klimaschutzprojekte mit erneuerbaren Energien. Das bedeutet, dass an anderer Stelle CO2-Emissionen in gleicher Höhe eingespart werden.

Egal wo weltweit CO2 eingespart wird, es entlastet immer das Wetter. Gleichzeitig profitieren die Menschen vor Ort davon, dass sie häufig zum ersten Mal Zugang zu sauberer und ständig verfügbarer Energie haben, eine Notwendigkeit für Bildung und Chancengleichheit.

CO2 Kompensation bei Flügen mit ETI
Atmosfair und Flugzeuge
Atmosfair mit Menschen
Grüner Fliegen mit Atmosfair
CO2 Kompensieren mit Atmosfair

Wohin gehen die Klimaschutzbeiträge?

Ihr Beitrag zum Klimaschutz unterstützt Projekte in Entwicklungsländern und Hepca-Projekte. Jedes Projekt spart nachhaltig CO2, schützt so das Klima auf der ganzen Welt und verbessert die Umwelt- und Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung. Die folgenden zwei Projekte werden derzeit unterstützt:

Hochleistungs Kochöfen

Diese werden in Partnerschaft mit dem ruandischen Frauennetzwerk aufgebaut und verteilt: Reduzierung der Emissionen statt Entwaldung, ermöglicht durch die organisierte "Frauenmacht".

Familien geben bis zu 50% ihres Einkommens für Brennholz aus. Öfen sparen bis zu 80% und damit viel Geld für Familien und viel CO2 für das Klima. Sie minimieren auch die Rauchbelastung, insbesondere für Frauen und Kinder beim Kochen. Das Projekt ist von der UNO und dem Gold Standard zertifiziert. Externe Testorganisationen (z. B. TÜV) überprüfen jährlich die erzielten CO2-Einsparungen und die gesundheitlichen Vorteile für Familien vor Ort.

Klimaschonendes Abfallrecycling

Müll verändert die Landschaft, unkontrollierte Zersetzung erzeugt große Mengen an Treibhausgasen. Die Mitarbeiter von HEPCA haben 2011 in Hurghada, Ägypten, eine Initiative zum Recycling von Abfällen gestartet und sammeln jetzt täglich rund 600 Tonnen Abfall.

Ein Teil davon wird von Bauern und Beduinen an Tiere verfüttert. Mit Ihren Spenden können Sie Projekte durchführen, die aus dem Rest Strom und Wärmeenergie erzeugen. Ihr Beitrag zum Klimaschutz hält die Straßen und Strände von Hurghada sauber und schützt gleichzeitig das Klima.

Baumpflanzaktion von ETI

Der Klimaschutz ist für die TSI sehr wichtig. Wir sind uns bewusst, dass Fliegen nicht optimal ist und jedes Jahr eine große Menge CO2 produziert. Deshalb bemühen wir uns und versuchen, unseren Beitrag dazu zu leisten, aktiv etwas gegen die CO2-Emissionen zu unternehmen.

Zu diesem Zweck und zur Bekämpfung der Luftverschmutzung und der globalen Erwärmung durch die touristische Luftfahrt hat ETI kürzlich ein Projekt gestartet. In unseren RED SEA HOTELS, Schulen und entlang der Hurghada-Flughafen Straße werden monatlich ca. 500 Bäume gepflanzt. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Bäume bereits für Oktober und November 2018 gepflanzt wurden.

Gepflänzte Bäume als Aktion für nachhaltigeren Tourismus von ETI
Bäume gegen CO2 Emissionen

Jetzt CO2 kompensieren & gemeinsam das Klima schützen

CO2-Emissionen treten bei jedem Flug auf. Durch die Spende eines Klimaschutzbeitrags können Sie die CO2-Emissionen Ihres ETI-Fluges durch unsere Partnerumgebung ausgleichen. Sie können dies mit dem CO2-Emissionsrechner tun. Für jede Spende erhalten Sie ein Klimaschutzzertifikat, das die Reduzierung der CO2-Emissionen belegt, und ein Spendenzertifikat.

Menschen in Ruanda profitieren von Atmosfair und ETI
Atmosfair und HEPCA
Öfen von Atmosfair
Frau in Ruanda mit Koch