loading
facebook
youtube
pinterest
whatsapp
instagram
ETI - Express Travel International
  • Alle Angebote inklusive Flug & Transfer!

  • Jetzt Frühbucherrabatt sichern

  • Im Winter ans Rote Meer schon ab unglaublichen € 310,-

Suchen & Buchen


Service-Hotline
01 – 512 42 16
Beratung & Buchung:
Mo-Fr 09:00 – 18:00
Sa 09:00 – 13:00 (nur telefonische Beratung)
Zum Ortstarif
Nach 18 Uhr erfolgt die Weiterleitung an das Service-Center in Deutschland

Der Winter in Ägypten

 

Winter in Ägypten - 10 Dinge, die man machen kann

  

10 Möglichkeiten, Abenteuer zu erleben!

Orientalische Gastfreundschaft, eine faszinierende Geschichte, atemberaubende Strände und eine unvergleichliche Unterwasserwelt – das alles ist Ägypten. Ägypten ist aber noch weitaus mehr! Denn, in Ägypten gibt es 360 Sonnentage im Jahr, was bedeutet, dass dieses Land nicht nur im Sommer perfekt für Reisen ist, sondern auch eine hervorragende Alternative zu den europäischen Temperaturen in Herbst und Winter darstellt. Wenn hier in Europa die Tage kürzer und vor allem kälter werden, herrschen in Ägypten noch milde 30 Grad Tages- und 27 Grad Wassertemperatur. Auch die Nächte werden selten kühler als 15 Grad, sodass man diese mit den milden europäischen Frühlingstagen vergleichen kann – Ägypten ist also wie geschaffen dafür, um dem Herbst und Winter in Europa zu entfliehen
 

Winter in Ägypten - Wunderschön, um europ. Winter zu entfliehen
 


Ägypten liegt in Nord-Afrika was bedeutet, dass das Klima im Sommer sehr trocken und es vom Wetter her dort sehr heiß werden kann. Im Herbst und Winter sind jedoch recht mild und das Wetter ist von den Temperaturen her sehr angenehm. Regen gibt es hier äußerst selten. Somit kann man sagen, dass Reisen nach Ägypten das ganze Jahr über möglich sind. Natürlich: Ägypten ist bekannt für Reisen im Sommer – in der Hauptreisezeit
 

Winter in Ägypten - Sommer ist Hauptreisezeit

 

Ab Oktober herrschen aber perfekte Temperaturen für den Bade- wie den Kultur-Urlaub. Bis in den Dezember hinein und darüber hinaus herrscht ein absolut angenehmes Klima und so könnte man sagen, dass die Herbst- und Wintermonate, Oktober, November, Dezember und auch noch der Jänner, die ideale Reisezeit für Ausflüge der verschiedensten Art sind. Am Tag übersteigen die Temperaturen nur mehr knapp die 30-Grad-Grenze, das Wetter ist schön, aber es ist nicht mehr heiß und die Luftfeuchtigkeit ist nicht mehr so hoch!


Winter in Ägypten - Kultur erkunden

 

Somit sind diese Monate perfekt, um auf der einen Seite das Land zu erkunden, die Kultur zu entdecken und verschiedenste Ausflüge zu unternehmen. Auf der anderen Seite sind die Temperaturen aber immer noch so angenehm, um sich am Strand in den Sand zu legen und sich in der Sonne zu rekeln

Für all diejenigen, die sich abseits von Temperaturen um die 40 Grad wohler fühlen, die ein mildes, jedoch nicht mehr heißes Klima bevorzugen und die sich vorstellen können, im Oktober, November oder Dezember in den Urlaub zu fahren – für die sind Herbst und Winter in Ägypten die perfekte Reisezeit. 

Was man im Herbst und Winter in Ägypten alles so anstellen kann, warum Ägypten besonders zu diesen Jahreszeiten zu empfehlen ist und was ihr über die Freizeitgestaltung in Ägypten vielleicht noch gar nicht gewusst habt, soll Thema dieses Artikels werden. Dazu gibt es natürlich auch eine Infografik zum Downloaden!
 

Winter in Ägypten - Freizeitgestaltung

 

1. Tauchen in Ägypten – Wassersport trifft auf Wonderland!

Wenn euch jemand fragt, wo sich das mit Abstand schönste Taucher-Paradies befindet, dann antwortet mit ÄGYPTEN. Denn eine solch farbenfrohe Unterwasserwelt mit einem derartigen Artenreichtum findet man kaum anderswo. Hier trifft man aber nicht nur die üblichen Riffbewohner. Neben majestätischen Großfischen, wie Mondfisch oder Schwertfisch, findet man hier auch immer öfter verschiedene Haiarten, wie den Grauhai, Hammerhai oder auch den Weißspitzen Hochseehai oder Mantas
 

Winter in Ägypten - Artenreichtum ist unermesslich

 

Um in Ägypten im Winter Tauchurlaub zu machen, muss man aber nicht unbedingt an Tauchsafaris teilnehmen, natürlich kann man Es gibt aber unzählige Tauchplätze, die man mit dem Boot aus erreichen kann und unzählige Hotels, die sich als Tauchhotel definiert haben und über eigene Hausriffs, Tauchplätze und natürlich Ausrüstung verfügen. 

Über die gesamte Länge Ägyptens bietet das Rote Meer bis hinunter zum Sudan unzählige Tauchgebiete für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Vor allem für die erfahrenen unter den Tauchern gibt es die Möglichkeit, die eher versteckteren und schwierigeren Tauchplätze, wie Brother Islands oder Daedalus Reef zu erkunden. 

Die Tauchgebiete im Norden sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, sodass sich hier auch viele Tauchschulen finden lassen. Besonders für Anfänger sind die nördlichen Tauchgebiete sehr gut geeignet. Ab der Höhe von El Quseir ist das Rote Meer wieder eher für erfahrene Taucher geeignet, weshalb die Zahl der Taucher je weiter südlich man kommt, immer mehr abnimmt.  
 

Winter in Ägypten - Tauchen

 

Tauchen in Hurghada:

Hurghada ist das wohl bekannteste und besonders bei Anfängern beliebteste Ziel für einen Tauchurlaub. An keinem anderen Ort gibt es so viele Tauchplätze und –basen wie hier. 
 

Winter in Ägypten - Toll für Taucher

 

Tauchen in Sharm El Sheikh:

Auch Sharm El Sheikh ist eine beliebte Taucherdestination. Hier kann man mit Booten Tagesausflüge zum Beispiel ins Meer vor dem Nationalpark Ras Mohammed machen und verschiedene Tauchplätze besuchen. Aber auch die Straße von Tiran, wo man auf das Wrack der Thistlegorm stößt, ist ein für Tauchausflüge sehr beliebtes Ziel. 

Winter in Ägypten - Wracktauchen in Sharm el Sheikh

 

Tauchen in Dahab: 

Dahab, das bis vor einigen Jahren noch ein kleines beschauliches Fischerdorf war, ist besonders durch die „Blue Hole“, einem sehr tiefen Tauchplatz für erfahrene und technische Taucher, bekannt geworden. Anfänger sollten Dahab deshalb eher meiden. 
 

Winter in Ägypten - Delfine

 

Tauchen in El Quseir und Marsa Alam:

Rund um El Quseir und Marsa Alam befinden sich unzählige Tauch-Hotels, jedoch nicht so viel wie um Hurghada und Sharm El Sheikh. Die Hausriffs und Tauchplätze bieten eine weitgehend intakte Unterwasserwelt und für diejenigen, die hier ihren Tauch-Urlaub verbringen, sollte ein Ausflug zum Elphinstone Riff unbedingt miteingeplant werden.  

 

2. Eine Feluken-Fahrt auf dem Nil – Traditionelles ÄgyptenWinter in Ägypten - Fahrt mit Feluke

Eine Feluke ist das traditionelle zweimastiges Segelboot der Ägypter. Diese Boote wurden seit der Antike von den Ägyptern, den Griechen und Römern verwendet. Mit ihren Setteesegeln, die ähnlich den Lateinersegeln sind, nehmen sie schnell Fahrt auf, sind aber auch schmal, um sich so effizient wie möglich bewegen zu können. Früher bildeten sie asl Galeeren mit drei bis fünf Ruderbänken die kleinste Einheit der Kaperflotten.

Auch heute verbindet man sie, obwohl sie bei den Griechen, Römern und Korsaren beliebt waren, am ehesten mit dem Nil, wo sie nunmehr zum Lastentransport, als Touristenattraktionen bzw. als Sportboote zur Anwendung kommen. 

Neben den traditionellen Nilkreuzfahrten verhelfen Feluken-Fahrten zu einem besonders authentischen Reiseerlebnis. Beinahe lautlos gleiten die Feluken auf dem Nil dahin, vorbei am üppigen Ufer des Nildeltas, an kleinen Inseln, Dörfern, an Fischern, die ihre Netze auswerfen, aber auch an Wasserbüffeln und Vögeln. Eine Feluken-Fahrt ist ein einmaliges Erlebnis und die Möglichkeit, das Land und den Nil so zu erleben, wie die Pharaonen und die Menschen abseits des Sterne-Tourismus. 

Besonders beliebt ist die Route von Esna, etwas südlich von Luxor, nach Assuan. Hier erlebt man die Tempel von Edfu und Kom Ombo ganz anders als vom Kreuzfahrtschiff aus. Begleitet werden Feluken von Motorbooten, auf denen für die Gäste gekocht wird, bzw. die die Feluken in Bewegung halten, wenn Flaute herrscht. Natürlich ist auch immer ein Reiseleiter dabei, der sich um die Gäste kümmert, Ausflüge plant und für kulturelle Information verantwortlich ist
 

Winter in Ägypten - Kitesurfen

 

3. Kitesurfen in Ägypten – Ein Erlebnis!

Ägypten ist für das Kitesurfen absolut geeignet. Ob Anfänger oder Profi – hier kommt jeder auf seine Kosten! Denn hier kann man gerade im Winterhalbjahr im warmen Klima, ohne lange Flugzeit und bei strahlendem Sonnenschein über die Wellen fliegen. 
 

Winter in Ägypten - Kitesurfen

 

Kiteurlaub in Ägypten ist deshalb so ideal, weil hier die Windverhältnisse das ganze Jahr über gut sind. Die konstanten Winde tragen die Anfänger wie auch Profis von Nordwest über die Wellen. Hinzu kommt, dass die Hotellerie mit sehr günstigen Preisen ihres dazu tut und man die meisten Kitesurf-Hotspots direkt „vor der Haustür“ finden kann. Die ganzjährig warmen Tages- wie auch Wassertemperaturen machen weiters einen Neopren-Anzug absolut überflüssig.

winter in Ägypten - Kitesurfen immer möglich

 

Hurghada, Marsa Alam und Dahab bilden die absoluten Traumplätze, um mit dem Kitesurfen zu beginnen oder auch das Können auszubauen. 
 

 Winter in Ägypten - Kamelreiten

 

4. Kamelreiten durch die Wüste – Eine ganze andere Art von Schiff!

Friedlich schwankend und auf leisen Sohlen lernt man so die Wüste und dei bezaubernde Landschaft Ägyptens kennen. Solche Touren kann man an vielen Rezeptionen direkt buchen, sodass man vom Reiseleiter am Hotel abgeholt und zum Stall gefahren wird, wo dann die Kamele warten. Wenn das passende Kamel für jeden der Mitreiter gefunden ist, kann es schon losgehen. Quer durch die ägyptische Wüste lässt man sich dann vom Kamel an wunderschöne Orte bringen, wobei man die Gegend genießen und sich traumhaft entspannen kann. Auch einem Ritt in den Sonnenuntergang steht nichts im Wege und nach diesem denkwürdigen Ritt wird man schließlich wieder direkt ins Hotel zurückgebracht. 

Winter in Ägypten - Hochseefischen

 

5. Angeln in und vor Hurghada – Den Fischen entgegen!

Angler gibt es schon seit Jahrtausenden! War es früher noch Arbeit, um das Überleben der Familie zu sichern, ist es heute für viele eine äußerst spannende Freizeitbeschäftigung. Schöner noch, wenn man sein Hobby in wärmeren Gegenden, wie zum Beispiel Hurghada ausüben kann. Professionelle Angler holen die Gäste ab und bringen diese in den Angel-Booten an spektakuläre Angeldestinationen. Weiters hat der Guide auch immer gute Tipps parat, wo man welche Fische angeln kann, erklärt alles über die verschiedenen Angel-Techniken und auch, welche Köder in welchen Situationen zur Anwendung kommen müssen. Auf den Angel-Booten wird auch das Angler-Equipment, dass sich am neuesten Stand der Technik befindet und das man ruhigen Gewissens verwenden kann. Die Hochsee-Angel-Tour geht meist gleich um 8:30 Uhr morgens los, indem die Gäste an ihren Hotels abgeholt werden. Nach einem kurzen Briefing geht’s schließlich los!
 

Winter in Ägypten - Wandern in Ägypten

 

6. Eine Wanderung auf den Mt. St. Catherine – Immer munter, rauf und runter!

Jede Region der Erde bietet die Möglichkeit für einen Aktivurlaub. Wandern ist also ebenfalls in Ägypten möglich und das Ziel von gar nicht so wenigen Touristen. Was die wenigsten wissen: Ägypten hat sehr viele Routen, um das Land auf wandernde Weise zu entdecken. Eine Wanderung in Ägypten steht meist mit der Besichtigung kultureller Stätten in Verbindung. Eine äußerst interessante Stadt, die man wandernd besuchen könnte, ist zum Beispiel Kairo.

Weitere Ziele können aber auch sein: 

a. Das ägyptische Museum

b. Die Ibn Tulun Moschee

c. Der Basar Khan el Khalili

d. Die Pyramiden von Gizeh

Winter in Ägypten - Parasailing

 

7. Parasailing in Hurghada – Ab in die Lüfte!

Auch die Parasailing-Ausflüge werden von Agenturen durchgeführt, wodurch die meisten Informationen dazu an den Rezeptionen aufliegen. Meist sind es auch Tauchclubs oder Wassersport-Zentren, die Parasailing anbieten. Das Parasailing kann dann entweder von einem Mutigen, in zweier oder dreier Gruppen durchgeführt werden. Und allein schon der Ausblick, der Blick auf die Küste von der Luft aus, ist ein unvergesslicher Moment. Gezogen von einem Schnellboot ist man in Windeseile in schwindelerregenden Höhen und kann Ägypten von oben genießen. Teilnehmen können Anfänger ebenso wie Profis, denn an der Einschulung mangelt es schließlich nicht und – so kompliziert wie es aussieht, hat man uns versichert, ist es gar nicht! Also nichts wie ab in die Lüfte!
 

 Winter in Ägypten - Quadtour durch die Wüste

 

8. Quad-Tour in der Wüste – Auf die Plätze, fertig….!!!

Ein rasantes, aufregendes und äußerst spannendes Erlebnis ist die Quad-Tour durch die Wüste. Meist endet diese an einem Beduinendorf, wo man zusätzlich auch noch den Lebensstil der ägyptischen Beduinen kennenlernen darf. 
 

Winter in Ägypten - Quad-Tour durch die Wüste

 

Diese halbtätige Quad-Safari startet zum Beispiel in Hurghada, wo man auch die Wüste durchquert. Am traditionellen Beduinendorf wird dann nach einer ca. 40 minütigen Fahrt Halt gemacht und man kann deren Traditionen und deren Lebensweise hautnah miterleben. Dort bekommt man auch einen Tee serviert und eine Hukah (Wasserpfeife), es gibt ein köstliches Barbecue-Dinner mit alkoholfreien Getränken und auch eine Abend-Unterhaltung während die Sonne über der Wüste untergeht. 
 

Winter in Ägypten - Heißluftballon über Luxor

 

9. Mit dem Heißluftballon über Luxor

Mit einem Heißluftballon über das wohl größte Freiluftmuseum der Welt zu fliegen, antike Tempel, Heiligtümer und heilige Stätten von oben zu bestaunen, das kann man 2 Stunden lang in Luxor machen. Jeden Tag um 05:30 Uhr startet der Heißluftballon, wobei diese Vorgabe nach Sonne und Anstiegszeit variieren kann. Auch vom Wetter kann der Start verzögert werden. Dennoch: Auch dieser Ausflug kann direkt von der Rezeption des Hotels aus gebucht werden, denn auch hier wird man direkt beim Hotel abgeholt und nach der Fahrt wieder zurück gebracht. Wer sich gerade auf Nilkreuzfahrt befindet, kann eine Heißluftballon-Fahrt ebenso unternehmen. Auch hier wird man von den Veranstaltern direkt am Schiff abgeholt und wieder dorthin zurückgebracht!

Winter in Ägypten - Sandboarding

 

10. Sandboarding in den Dünen – Wer braucht schon Schnee?

Wer die Dünen zähmen will, kann das in der Wüste Ägyptens in der Nähe von Hurghada, Marsa Alam oder auch Soma Bay machen. Ein Erlebnis der ganz besonderen Art! Entweder fährt man mit dem Quad zum Dünen-Meer und lässt sich dann stehend oder sitzend auf dem Snowboard nach unten gleiten oder aber man wird direkt mit dem Jeep mitten in die Wüstenlandschaft gefahren, wo sicher jeder dann eine geeignete Düne zum Surfen findet. Ebenso wie die anderen Ausflüge ist auch dieser hier an der Rezeption buchbar! Auch hier werden die Gäste vom Hotel abgeholt und auch wieder dorthin zurückgebracht, wenn das Spektakel vorbei ist – Verköstigung nach der schweißtreibenden Betätigung inklusive 

 

Winter in Ägypten - Zusemmanfassung

 

Ihr seht, auch im Winter, fernab vom Massentourismus und bei angenehmen 30 Grad wird euch in Ägypten keinesfalls langweilig! Die meisten dieser Ausflüge könnt ihr direkt bei unserer Partneragentur C.E.T. buchen. Die Informationen zu den Ausflügen findet ihr an der Rezeption der RED SEA HOTELS oder auch in den Fremdenverkehrsbüros in Ägypten. Solltet ihr noch Fragen zu den Angeboten haben, könnt ihr uns direkt unter 01/5124216 telefonisch erreichen, eine E-Mail schreiben oder via Fb, Instagram oder Twitter kontaktieren! 

Viel Spaß im Winter-Urlaub in Ägypten!