loading
facebook
youtube
pinterest
whatsapp
instagram
ETI - Express Travel International
  • Alle Angebote inklusive Flug & Transfer!

  • Jetzt Frühbucherrabatt sichern

  • Im Winter ans Rote Meer schon ab unglaublichen € 310,-

Suchen & Buchen


Service-Hotline
01 – 512 42 16
Beratung & Buchung:
Mo-Fr 09:00 – 18:00
Sa 09:00 – 13:00 (nur telefonische Beratung)
Zum Ortstarif
Nach 18 Uhr erfolgt die Weiterleitung an das Service-Center in Deutschland

Rundum gesund mit der Sonne Ägyptens

 

Ägyptische Sonne hält fit und macht gesund
 

Ein Urlaub in Ägypten gegen Winterdepression und Frühjahrsmüdigkeit


Düstere, kalte Herbst- und Wintermonate,
die kürzer werdenden Tage und die Sonne, die von einem auf den anderen Moment plötzlich wesentlich weniger scheint – all das kann unsere Stimmung immens beeinträchtigen. Vor allem der elfte Monat des Jahres hat einen schlechten Ruf, da das nasskalte Novemberwetter bei vielen auch mit trüber Stimmung verbunden ist – die Winterdepression! Ein Unwort, das aber vielen in unseren Breitengraden ein Begriff ist. Doch nicht nur in den kalten Monaten scheint die Stimmung düsterer zu sein. Ein neues Phänomen, über das die Wissenschaftler streiten ist jenes, dass es nahezu ebenso viele Depressionserkrankungen oder Suizidversuche im Spätfrühling gibt. Depressive oder zu einer Depression neigende Menschen vergleichen sich nämlich oft mit anderen, denen es in den Frühlingsmonaten ungleich besser geht, denn eines steht fest: Die warmen Temperaturen, die ersten Sonnenstrahlen und das Aufblühen der Flora wie auch Fauna im Frühling lassen bei vielen das Herz höher schlagen und animieren dazu, ins Freie zu gehen.  

Bei beiden – der Winterdepression und der depressiven Verstimmung im Frühjahr – gibt es eine Abhilfe: Die Sonne Ägyptens – ein Urlaub in Ägypten!
 

 Ägyptische Sonne gegen Winterdepression und Suizidgedanken

 

Doch was kann die Sonne?

Denn Licht und Wärme der Sonne sind generell Quell des Lebens, denn bei Pflanzen, Tieren und Menschen besteht seit jeher ein direkter Zusammenhang zwischen Sonnenlicht und Gesundheit. Sonnenlicht steuert unsere innere Uhr und sorgt somit für einen gesunden Schlaf-Wach-Rhythmus. Sonnenlicht regelt unsere Körpertemperatur, unseren Hormonhaushalt und wirkt über die Augen auf den Hypothalamus, der die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin unterdrückt. Schließen wir hingegen am Abend die Augen und schalten das Licht aus, macht uns das körpereigene Melatonin schläfrig wie eine andere Art der Schlaftablette. 

 

Ägyptische Sonne wirkt wie innere Uhr

 

Die Sonne als innere Uhr

Der tägliche Lauf der Sonne regelt, wann wir müde werden, wann wir hungrig sind oder uns gut konzentrieren können. Er regelt, wann wir gut lernen können, wir aufwachen sollen oder auch körperlich am Leistungsfähigsten sind
 

Ägyptische Sonne - Vitamin D-Haushalt

 

Vitamin D

Eine alte Faustregel besagt, dass man nur dann ausreichend Vitamin D über die Haut bilden kann, wenn der Schatten kürzer ist als die eigene Körpergröße. Das bedeutet, dass es zum einem in unseren Breite knapp mehr als ein halbes Jahr zu wenig Sonnenlicht gibt, zum anderen, dass wir also einen Mangel an Vitamin D erleiden, der die Bildung von Körperfett sowie die Erkrankung der Netzhaut in den Augen – die sogenannte Altersblindheit – begünstigen kann. Dieses Vitamin D kann man natürlich auch dadurch zuführen, indem man die kältere Jahreszeit bzw. einen paar Wochen davon, in der Sonne Ägyptens verbringt. Aber dazu später me(e)hr 
 

Sonne Ägypten - Mangel an Sonnenlicht

 

Mangel an Sonnenlicht – Die Folgen!

Natürlich, man sollte sich nicht uneingeschränkt der Sonne ausliefern. Der passende Lichtschutzfaktor in der Sonnencreme, ein Sonnenhut oder Sonnenschirm und regelmäßiges Abkühlen in den Fluten z. B. des Roten Meeres müssen schon sein. Denn ein hoher Anteil, der in der Sonne enthaltenen UV-Strahlung, kann die Haut nachhaltig verletzen bis hin zur Entartung der Zellen. Nichtsdestotrotz ist Sonne in Maßen sehr gesund! 

Mit dem richtigen Sonnen-Werkzeug bewaffnet kann es dann ungebremst an den Strand gehen. Aber auch hier gibt es eine Leitlinie zu befolgen: "Mindestens ein Viertel der Hautoberfläche sollte beim Sonnenbaden nackt sein, damit die Haut die guten Stoffe des Sonnenlichts in ausreichender Menge aufnehmen kann."

Denn ein Mangel an Sonnenlicht äußert sich vor allem in der Schwächung des Immunsystems, wie man in der kalten Jahreszeit des Öfteren bemerkt. Der Vitamin D-Speicher wird nämlich immer leerer, je weniger Sonne vom Himmel strahlt und das äußert sich in Erkältungen und ähnlichen Erkrankungen. Auch unser Abwehrsystem wird durch Sonnenlicht gestärkt, welches für die Abwehr der Bildung von Krebszellen zuständig ist. Deshalb ist es wahnsinnig wichtig, dass sich der Vitamin-D-Spiegel das ganze Jahr über auf einem guten Level hält.  
 

Ägyptische Sonne - Richtig Sonnenbaden


Weiters hat eine Forschergruppe am Universitätskrankenhaus in Warwickshire Coventry in sieben umfangreichen Studien herausgefunden, dass auch Blasenkrebs immer wieder mit einem signifikant niedrigen Vitamin-D-Spiegel einhergeht. Vitamin D, das durch die Lichtabsorption in der Haut produziert wird, führt zur Bildung des Hormons Calcitriol, welches auf Zell-Ebene in direkt-funktionalem Zusammenhang mit der Aktivität des Immunsystems steht. 

Hier könnte man noch etliche andere Erkrankungen aufzählen, die in Zusammenhang mit Vitamin-D-Mangel stehen, aber das würde den Rahmen sprengen. Wichtig ist zu zeigen, was die ägyptische Sonne Gutes für den Urlauber, die Menschen generell bietet und warum es so wichtig ist, Urlaub in der Sonne zu machen!

Ägyptische Sonne tut Körper und Geist gut

 

Warum Urlaub in Ägypten Geist und Körper gesund hält:


Schon in der Antike und im Alten Ägypten 
wusste man die heilenden Kräfte des Meeres zu schätzen. Schon die griechische Königin Kleopatra, die in Ägypten gelebt hat, ließ sich das Salz des Toten Meeres bringen, um sich darin zu baden. Schon damals glaubte an seine hautverjüngende Wirkung. Bis heute ist dieses Salz weltweit gefragt. Zwar sind Salz- und Mineralstoffkonzentration im Toten Meer 10 Mal höher als in anderen Gewässern, doch Salzwasser bietet generell positive Effekte für Körper und Geist.

Ägyptische Sonne bietet viele positive Effekte

 

Hier einige Beispiele:

Man muss sich eine Auszeit gönnen:

Körper und Geist benötigen hin und wieder ein Pause vom Alltag. Diese hilft, den Stress, der sich im Privat- wie auch Berufsleben ansammelt, abzubauen. Dazu muss nicht unbedingt der Job gekündigt werden – 2 Wochen Urlaub genügen vollkommen!

Schließlich ist das sogenannte „moderne Leben“ durch zahlreichen Herausforderungen gekennzeichnet. Dieses Leben ist hektisch, stressig und produziert emotionalen Ballast. Auch fehlt vielen die Zeit, Abstand und Distanz zum Alltag aufzubauen. Auch nicht selten folgen dem Stress am Arbeitsplatz allabendliche Spannungen und das Wochenende ist mit fiktiv-notwendigen Tätigkeiten vollgepackt, sodass auch hier Entspannung zur Nebensache wird. 

Folgen können Depression, sinkende Leistungsfähigkeit und fehlender Spaß am Leben sein. Die einzige sinnvolle Möglichkeit, diesem Trott zu entkommen, ist Urlaub!

Ägyptische Sonne hilft, dem Alltagsstress zu entkommen

 

Hautpflege:

Menschen, die unter Hautkrankheiten wie Schuppenflechte, Neurodermitis oder Akne leiden, profitieren vom Bad im Meerwasser. Das Wasser hat eine entzündungshemmende Wirkung, welche die Beschwerden solcher Erkrankungen lindert und Wunden schneller verheilen lässt. Des Weiteren werden abgestorbene Hautschuppen durch Salzwasser abgelöst, wodurch die Haut sofort glatter und weicher wird, das Salz im Meer führt dazu, dass die Haut elastischer und dehnbarer wird und auch die Haare profitieren vom Salz! Das Meersalz pflegt durch die darin enthaltenen Mineralstoffe das Haar, es saugt Feuchtigkeit und Fett auf. Dennoch sollte es nach dem Baden aus den Haaren gespült werden, da es die Kopfhaut ohne Zusammenspiel mit dem Wasser austrocknet. 


Ägyptische Sonne - Entspannung pur

 

Die Atemwege werden befreit:

Die Luft am Roten Meer ist besonders rein. Die Pollen- oder Smogbelastung ist an Küstenregionen generell wesentlich geringer als im Landesinneren. Aerosole, winzige Teilchen aus Jod und Salz, die durch die Brandung am Meer in die Atemwege getrieben werden, lösen Schleim und sorgen vor allem bei Heuschnupfen- und Asthma-Geplagten Abhilfe. Wer an Atemwegserkrankungen leidet, wurde schon vor Jahrhunderten ans Meer geschickt. Die positiven Effekte der Meeresluft sind meiste noch nach Monaten festzustellen. 


Ägyptische Sonne gegen Atemwegserkrankungen

 

Entspannung pur am Sandstrand des Roten Meeres:

Meeresrauschen erzeugt schon nach wenigen Minuten für ein Gefühl absoluter Entspannung. Wir alle wissen, wie angenehm es ist, eine Muschel ans Ohr zu halten. Das haben sich auch findige Produzenten zu Nutze gemacht und ganze Sammlungen an CD’s mit diesem Geräusch produziert. Woher dieser Zusammenhang jedoch kommt, ist nicht ganz eindeutig. Wissenschaftlich belegt ist aber, dass dieses Meeresrauschen Tinnitus-Patienten Linderung verschafft hat. Das Rauschen lenkt die akustische Aufmerksamkeit direkt von den unangenehmen Geräuschen ab, das hält jedoch nur so lange an, wie man sich am Meer befindet. 
 

Ägyptische Sonne - Wirkt wie innere Uhr

 

Die Gelenke werden entlastet:

Der im Salzwasser befindliche Salzgehalt sorgt für einen Auftrieb, der die Gelenke und Knochen erheblich entlastet. Das gilt natürlich auch im Süßwasser. Im Salzwasser ist die Wirkung allerdings immens stärker. Druck auf die Knochen wird sofort gelindert, wovon vor allem Rheuma-Geplagte profitieren. Weiters animiert das Meer zur Bewegung wie etwa beim Schwimmen oder Spazieren am Strand. Das ist wiederum gut gegen Versteifungen der Gliedmaßen und tut nicht nur Rheumapatienten gut.
 

Ägyptische Sonne hilft bei Gelenksbeschwerden

 

Das Immunsystem wird gestärkt:

Wie bereits weiter oben schon erwähnt, wird das Immunsystem gestärkt. Aber nicht nur durch die Sonne. Am Meer sind wir starken Klimareizen durch Wind, Wasser und Sonne ausgesetzt. Der Wind und das kühlere Wasser sind es in erster Linie, die die Durchblutung und die Schleimhäute anregen. Besonders letztere können sich somit besser gegen Infekte wehren. Aber auch das Immunsystem wird aktiviert, wozu noch die entzündungshemmende Wirkung kommt sowie die desinfizierende des Meerwassers
 

 Sonne Ägyptens stärkt Immunsystem

  

Wenn ihr nicht wisst, welcher Hauttyp ihr seid, welchen Lichtschutzfaktor ihr benötigt oder wie lange ihr damit in der Sonne sein dürft, habe ich hier für euch eine Tabelle zum Download erstellt:

 

Sonne Ägyptens - Tabelle der Hauttypen

 

Und hier die Grundregeln für die jeweiligen Hauttypen zum Downloaden zusammengefasst:
 

Ägyptische Sonne - Grundregeln Hauttypen

 

Also kaum verwunderlich, dass die Sonne bereits in der Geschichte der alten Ägypter eine große Rolle spielte. Schließlich gab es sogar einen Sonnengott. Ra oder Re, wie sich dieser nannte, war sogar der erste Reichsgott und zugleich der bedeutendste Gott des Alten Ägypten und hier gab es viele Götter
Unzählige ägyptische Tempel wurden ihm zu Ehren erbaut und auch Jahrhunderte später ließen Pharaonen, wie zum Beispiel der ägyptische Pharao Ramses II., Obelisken entstehen, die bis in den Himmel reichten und deren goldene Spitzen die Sonnenstrahlen spiegelten. Die Geschichte besagt, dass der älteste Tempel für Ra in der Stadt On gebaut wurde. Die Stadt On wurde von den alten Griechen auch Heliopolis genannt, was ebenso „Stadt der Sonne“ bedeutet. Dort verehrte man zunächst andere Götter, aber in erster Linie den Gott Atum. Ra verdrängte ihn nicht, sondern verbündete sich schließlich zu einer mächtigen Götter-Neuheit, dem Gott Atum-Re
 

Sonne Ägyptens - Statue mit Sonnegott Ra

  

Abschließend möchte ich hiermit zusammenfassen, dass Urlaub uns allen gut tut, aber besonders in der kälter werdenden Jahreszeit zu einem immer wiederkehrenden Ritual  werden sollte, da er uns gesund hält und fit macht, die schlechte Laune und trübe Gedanken vertreibt. Das Beste daran ist aber, dass es vor allem in der kühleren Jahreszeit unzählige tolle Angebote vor allem für Ägypten gibt. Auch werden diese Angebote oft mit Themen kombiniert, sodass Yoga-Reisen, Fit-in-den-Frühling-Reisen oder Coaching-Seminare dort gut abgehalten werden können und auch sehr beliebt sind. 

Wenn ihr nun ein paar Anregungen für tolle und vor allem preiswerte Urlaube oder mehr Informationen zum den Herbst- und Winter-Angeboten in der ägyptischen Sonne sucht, haben wir hier genau das Richtige für euch. Zum Beispiel unsere Yoga-Reise ist sehr beliebt und hier haben wir noch einige wenige Plätze frei!

Sonne Ägyptens tolle Angebote

 

In diesem Sinne wünsche ich euch viel, viel Spaß, Entspannung und Erholung in der ägyptischen Herbst- & Winter-Sonne! Denn, wie wir nun wissen, tut die Sonne gut, macht uns gesund, hält uns fit und ist auch für die Psyche eine reinste Wohltat!