loading
facebook
youtube
pinterest
ETI - Express Travel International
  • Alle Angebote inklusive Flug & Transfer!

  • Jetzt Frühbucherrabatt sichern

Suchen & Buchen


Service-Hotline
01 – 512 42 16
Beratung & Buchung:
Mo-Fr 09:00 – 19:00
Sa 09:00 – 13:00
Zum Ortstarif
Nach 19 Uhr erfolgt die Weiterleitung an das Service-Center in Deutschland

SÜDDALMATIEN

Kroatien Urlaub - Süddalmatien


Geschichte und tiefblaues Meer!

Wer Kroatien durchquert und von Norddalmatien, wie z.B. Sibenik, über die Küstenstraße oder die Autobahn A1 nach Süddalmatien kommt, wird seinen Augen kaum trauen!

Statt verkarsteter und kahler Berghänge begegnet man einer Landschaft, die grüner, grüner und am grünsten ist. Auf der einen Seite die immergrünen Nadelwälder, auf der anderen Seite das tiefblaue Meer mit seinem klaren, sauberen Wasser. Aber auch unzählige historisch bedeutende Stätten kann man hier bestaunen! Die hübschen, kleinen Örtchen eignen sich hervorragend, um einen absolut angenehmen und auch erlebnisreichen Urlaub zu genießen. 

Weiters liegen vor dem schmalen Küstenstreifen auch unzählige kleine und große Inseln, die sich zum einen für das Inselhopping eignen, hinter denen sich aber auch die mächtigen Gebirgszüge von Bosnien und Herzegowina erheben. 

Beginnend bei den Bacinska Seen nördlich von Ploce erstreckt sich die Region von Süddalmation in Richtung Süden bis nach Montenegro. Nicht erschrecken darf man sich jedoch, wenn der Küstenstrich bei Neum kurz durch Grenzkontrollen unterbrochen wird, denn ein Teil der Landschaft gehört zu Bosnien Herzegowina und wird somit kontrolliert.
 

Kroatien Urlaub günstig wie nie - Dubrovnik


Dubrovnik

Diese wunderschöne Hafenstadt zählt zu den Top-Destinationen in Kroatien generell. Nicht nur die wunderschönen Strände, die malerische Altstadt und die historischen Städte machen sie zu einem Anziehungspunkt für Touristen. Dubrovnik ist auch äußerst attraktiv und verfügt über ein mittelalterliches Flair, das seinesgleichen sucht. Am südlichsten Zipfel Kroatiens gelegen gehört sie mit ihren 42.000 Einwohnern zur sonnenreichsten Region in Dalmatien. 

Als Perle der Adria oder auch als Juwel der Adria wird Dubrovnik besonders aufgrund der romantischen Altstadt genannt.
 

Sehenswürdigkeiten Dubrovnik

Stadtmauern und Festungsanlagen wechseln sich ab und die Tatsache, dass Dubrovnik auch noch Drehort der berühmten Fernsehserie Games of Thrones ist, setzt dem Ganzen im wahrsten Sinne des Wortes die Krone auf. Im Grunde kommt man an dem Dubrovnik-Sightseeing gar nicht vorbei. Die Altstadt wurde bereits im Jahr 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt und das Mittelalter, aber auch der Barock und die Renaissance haben hier ihre Spuren hinterlassen. Die Kirche von St. Blasius – dem Schutzpatron der Stadt – auf dem Placa Luca ist ein phänomenales sakrales Bauwerk aus der Barock-Zeit. Auch ein absolutes Muss ist die Kathedrale von Dubrovnik, die im 18. Jhdt. erbaut wurde. 

Stadrun wird ein Teil der Stadt bezeichnet, den man wohl am ehesten von Bildern kennt, sollte man noch nie in Dubrovnik gewesen sein. Placa wird er auch genannt und dort findet man die größte Hauptstraße der Altstadt. Sie Teil den historischen Kern in Norden und Süden und dort findet man den Onofrio Brunnen, den städtischen Glockenturm und den Sponza Palast, aber auch diverse Feste werden dort gefeiert. 

37 Meter hoch ist der Berg, auf dem man westlich von Dubrovnik die Festung Lovrejenac findet. Aber auch die Festung des Hl. Johann sollte besucht werden!
 

Kroatien Urlaub Günstig nach Mlini 


Mlini 

10 Kilometer südlich von Dubrovnik befindet sich der kleine Küstenort Mlini, der durchaus als pittoresk bezeichnet werden kann. Das charmante Örtchen liegt im Gebiet Dubrovnik-Neretva und gehört zur Gemeinde Zupa dubrovacka, zu welcher auch Nebenorte wie Kupari, Srebreno, Soline, Plat, aber auch Orte im Hinterland gehören. 

628 Meter hoch ist der Gebirgszug, der sich hinter Mlini erhebt und in Richtung Osten die Grenzen zu Bosnien Herzegowina bildet. Die idyllische Küste von Mlini eignet sich hervorragend für einen Familien-Badeurlaub und ist ein Platz, an dem man neben viel Sport auch noch die Seele baumeln lassen kann. 
 

Sehenswürdigkeiten Mlini

Besonders die Kirchen sind ein Anziehungspunkt für Kultur-Begeisterte. Die Kirche zum Hl. Hilarius befindet sich nur wenige Meter vom Strand Astarea entfernt und gleich in der Nähe der Kirche zum Hl. Rochus. Auch das Gefallenendenkmal von Zupa bei Mandaljena befindet sich nur 3,5 Kilometer entfernt und wurde in Andenken an den Heimatkrieg von 1991 bis 1995 gebaut. 

In Mlini gibt es aber auch viele Aussichtspunkte, durch die man zum Beispiel über die Altstadt von Dubrovnik blicken kann. 

Neben unzähligen Restaurants gibt es dort aber auch noch Bars und landestypische Konobas, in denen man Sommerabende ausklingen lassen kann. Auch Spaziergänge in den Sonnenuntergang sind hier wunderschön.

Rings um Mlini gibt es zahlreiche Strände und Buchten, denn in Mlini gibt es durschnittlich 2.670 Sonnenstunden im Jahr.
 

Süddalmatien - Felsküste Kroatien-Urlaub 

Insel Korcula

Im südlichen Dalmatien, 48 km lang und 8 km breit und über die neue Autobahn im Landesinneren sowie mit der Fähre von Split oder Drvenik erreichbar, liegt die Insel Korcula. Aufgrund der vielfältigen Vegetation wird sie auch als die Grüne Insel bezeichnet. Die beiden größten Städte sind die Stadt Korcula selbst sowie die Hafenstadt Vela Luka. Beiden Orte sind touristische Hochburgen. Die Stadt Korcula ist aber auch der Geburtsort des berühmten Seefahrers Marco Polo, aber auch die Perle der gesamten Insel. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten befinden sich hauptsächlich in der durch den römischen Baustil geprägten Altstadt, wo es auch die zahlreichen Cafés, Restaurants und Bars gibt. 

Der beliebte Badeort Lumbarda befindet sich nur wenige Kilomter von Korcula entfernt und verfügt über einen einzigartigen Sandstrand. Denn Sandstrände sind in Kroatien generell selten, aber Lumbarda verfügt hinzu noch über solch eine Schönheit, dass Urlauber aus vielen umliegenden Urlaubsorten hier her kommen. 

Die Hafenstadt Vela Luka befindet sich eher im westlichen Teil der Insel. Sie ist ebenso als beliebtes Urlaubsziel bekannt.
 

Kroatien-Urlaub - Insel Korcula

 

Insel Hvar

Diese Insel gehört zu den 10 schönsten der Welt. Sie wird z.B. vom Magazin Forbes gemeinsam mit den Bahamas, Hawaii und den Malediven genannt. Die ca. 13.000 Einwohner der Insel leben vom Fischfang, dem Weinbau und im Besonderen dem Tourismus. Vor allem der Westen der Insel ist sehr darauf konzentriert. In der Stadt Hvar und in Jelsa findet man ausgezeichnete Hotels, Ferienwohnungen und –häuser. 

Diese Insel blickt auch auf eine lange Tradition, aber auch Erfahrung im Tourismus zurück. 1903 wurde von Zarin Elisabeth das erste Kurhotel hier gebaut. Nach dem 2. Weltkrieg gelang Hvar jedoch erst der große touristische Durchbruch. Somit wird die Insel von Jahr zu Jahr beliebter und auch Angehörige des internationalen Jet-Sets sind häufig wiederkehrende Gäste. Besonders bei Spaziergängen entlang der Uferpromenade kann man diese oft sehen, vor allem in der Nähe des Yachthafens von Hvar. Denn die Insel Hvar selbst und die davorliegende Inselgruppe Pakleniki otoci bieten ihren Gästen eine abgeschnittene Küste mit sauberem Wasser und schönen Stränden. 

Die zahlreichen Buchten bieten sich besonders für die Aktiv- und Badeurlauber an, aber auch die vielen Wanderwege und besonders die Sandstrandbucht von Palmizana. Sie zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen!

Die Insel ist aber auch für den Wein- und den Olivenanbau bekannt sowie für den Anbau von Lavendel – deshalb wird sie auch oft als Lavendelinsel bezeichnet. 

Die Insel Hvar war bereits in der Antike ein strategisch wichtiger Ort. Den Namen hat die Insel eigentlich von dem griechischen Wort Pharos, was Leuchtturm bedeutet. Die Römer nannten die Insel Pharia und im Laufe der Zeit wurde das Pharia zu Fara und das „F“ durch das „Hv“ ersetzt. 
 

Kroatien-Urlaub - Insel Hvar

 

Das Klima in Süddalmatien

In Süddalmatien herrscht mediterranes Klima, sodass es immer Sommer warm und mild, aber auch trocken, aber nur selten sehr heiß werden kann. Die maximalen Temperaturen liegen knapp unter 30 ° Celsius. Im Dezember beträgt die Temperatur durchschnittlich 12 °C. Bis zur Frostgrenze kühlt es nur ganz selten ab und Schneefall ist ein sehr außergewöhnliches Ereignis. In der Nacht im Winter betragen die durchschnittlichen Temperaturen 6 °C, im Sommer, also von Juni bis September sind es dann ca. 19 °C. 

Generell ist das Klima sehr mild. Der in den nördlichen Bereichen Kroatiens gefürchtete Wind Bura ist hier viel geringer zu spüren. Der warme Jugo bewirkt hohe Wellen und beendet seinen Auftritt nicht selten mit Regen. Vor allem im Frühsommer und Herbst ist das so. 

 

Hotelempfehlungen in Süd-Dalmatien (Dubrovnik)