loading
facebook
youtube
pinterest
ETI - Express Travel International
  • Alle Angebote inklusive Flug & Transfer!

  • Jetzt Frühbucherrabatt sichern

Suchen & Buchen


Service-Hotline
01 – 512 42 16
Beratung & Buchung:
Mo-Fr 09:00 – 19:00
Sa 09:00 – 13:00
Zum Ortstarif
Nach 19 Uhr erfolgt die Weiterleitung an das Service-Center in Deutschland

MITTELDALMATIEN

Kroatien Urlaub - Mitteldalmatien erleben günstig

 

Mitteldamatien ist anders

Auf der einen Seite die Adria mit ihrem türkisblauen, glasklaren Wasser. Auf der anderen Seite die Gipfel des Biokovo-Gebirges, die bis über 2.000 Meter hoch in den Himmel ragen. Eine Gegend gemacht für Outdoor-Freunde!

Egal ob Fahrrad, Kajak oder auch Tauchen: Nirgendwo findet man so unvergleichlich schöne Möglichkeiten wie hier. Aber auch für jene, die es sich im Urlaub einfach nur gut-gehen-lassen möchten, gibt es hier unzählige Ferienhäuser und –wohnungen, in denen man als Selbstversorger, mit Halb- oder Vollpension residieren kann. 

Schätze unterschiedlichster Epochen kann man an diesem Küstenabschnitt ebenso bestaunen, da die östliche Seite der Adria bereits in der Antike eine wichtige Handelsroute darstellte. Immer wieder gab es hier ein Aufeinanderprallen von Okzident und Orient, von welchen noch heute unzählige Gebäude zeugen. 

 

Die Stadt Trogir 

Die Griechen waren diejenigen, die Trogir bereits im 3. Jhdt. vor Chr. gegründet haben. Sie wurden von den Römern abgelöst, die Trogir zu einer Handelsmetropole machten. Besonders für den Marmor, der heute noch hier abgebaut wird, ist die Stadt bekannt. 

Im 15. Jhdt. übernahm Venedig die Hoheit, von da ab wechselten die Herrscher jedoch zahlreich. Vor allem kroatische, ungarische und sarazenische Herrscher rissen für einige Zeit das Zepter an sich und siedelten sich dort an. 
 

Sehenswürdigkeiten Trogir

Die Gebäude, die teilweise noch sehr gut erhalten sind, stammen aus der Zeit der Gotik, Romanik, Renaissance und dem Barock. Die Altstadt Trogirs ist von einer Stadtmauer aus dem Mittelalter umgeben und wurde auch im Jahr 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. 

An der Hafenpromenade spielt sich hauptsächlich das Nachtleben ab. Hier findet man in den Abendstunden viele junge Touristen, aber auch viele Einheimische. Denn ein Diskotheken- oder Bar-Besuch ist in den lauen Abendstunden äußerst angenehm. 
 

Kroatien Urlaub - Trogrir

Kastela 

Kastela wird nur als Sammelbegriff für sieben Siedlungen Kastel Stafilic, Kastel Novi, Kastel Stari, Kastel Luksic, Kastel Kambelovac, Kastel Gomilica, und Kastel Sucurac – verwendet. 

Hier wird die Bedeutung der Adria für die Menschen ganz besonders gut ersichtlich. Durch die Adria als Wasserstraße galten die Städte an der Küste schon in vorgeschichtlicher Zeit als Zufluchtsorte. Damals wurden insgesamt 13 Orte um die Kastellen gegründet, von denen eben heute noch 7 bestehen. 

 

Sehenswürdigkeiten Kastela

Kastel Stafilic ist vor allem bekannt für den 1.500 Jahre alten Olivenbaum.

In Kastel Novi gibt es das Museum für die Geschichte des Ortes und einen dreistöckigen Wehrturm, der im Jahr 1512 gebaut wurde. 

Auch das Kastel Stari ist noch sehr gut erhalten und kann besichtigt werden. 

Um das Kastel Luksic erstreckt sich ein Park, der im Renaissance-Stil angelegt wurde und im Kastel Kambelovac steht ein Schloss im Renaissance-Stil im Mittelpunkt der Betrachtung. 

Das Kastel Gomilica ist teilweise bewohnt und vor allem aufgrund seines majestätischen Anblicks bekannt. Es wirkt, als würde es vor der azurblauen Adriaküste auf den Klippen thronen. 

Den ältesten Verteidigungsturm gibt es in Kastel Sucurac. Er wurde bereits 1392 vom Erzbischof in Split in Auftrag gegeben. 
 

Kroatien Urlaub - Kastela günstig nach Kastela


Brela

Diese kleine touristische Ortschaft liegt an der Makarska Riviera und hat einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Neben den 6km langen Kieselstränden findet man hier auch kristallklares Wasser und einen dichten Nadelwald, dessen Geruch nicht nur alle Urlauber verzaubert, sondern der auch zum Großteil zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. 

Besonders zum Wandern ist Brela sehr gut geeignet. Zahlreiche Spazierwege, die Uferpromenade mit den alten Dörfern und deren dalmatinische Architektur, aber auch die Gipfel des Biokovo-Gebirges sind ein ganz besonderes Erlebnis. 

 

Sehenswürdigkeiten Brela

Kulturelle und natürliche Reichtümer zeichnen Brela aus, zeugen aber auch von ihrer bedeutenden Rolle im Tourismus entlang der Makarska Riviera. Bis heute bleibt die lange Tradition bestehen. Hier findet man behagliche Unterkünfte, gastfreundliche Menschen, aber auch den Genuss der dalmatinischen Küche mit Wein, Gesang und Unterhaltung. 

Die Gemeinde Brela setzt sich aus zwei Ortschaften zusammen. Gornja Brela – eingebettet in das Biokovo-Gebirge – befindet sich fast zur Gänze auf dem Areal des Naturparks Biokovo. Brela, das aus mehreren Siedlungen besteht, schlängelt sich entlang der Küste. 
 

Günstig in Kroatien Urlaub mit ETI nach Brela


Split 

Obwohl sie offiziell der Verwaltungssitz Gespanschaft Split-Dalmatien ist, gilt Split als heimliche Hauptstadt Dalmatiens. Kein Wunder, befinden sich hier schließlich 190.000 Einwohner, was sie zu einer Großstadt macht. Aber auch das Spektrum an Freizeitmöglichkeiten und Kultur machen sie zu einem Landesmittelpunkt. 

Seit 1979 ist die Stadt auch Weltkulturerbe der UNESCO, was Split aber hauptsächlich der geschichtsträchtigen Altstadt zu verdanken hat. 
 

Sehenswürdigkeiten Split

Der Diokletianpalast umfasst einen Großteil der Altstadt. Sein Bau wurde von Diokletian am Übergang vom 3. ins 4. Jhdt. veranlasst. Der Palast ist auch einer der am besten erhaltenen Zeugen der römischen Kultur in Dalmatien. Aber nicht nur der gut erhaltene Status macht ihn zu etwas Besonderem. Auch seine Ausmaße sind enorm. Die 23 Meter hohe Stadtmauer spannt sich zwischen drei noch erhaltenen Türmen, die zur damaligen Zeit Wohnungen für Kaiser, Angestellte, aber auch das Militär beherbergten. Dazu gehören aber auch noch Tempel und ein Mausoleum. 

Am Fuße des Palastes befindet sich die Riva, die Flaniermeile mit ihren Bars, Geschäften und Menschen. Besonders am Abend findet hier ein lebhaftes Treiben statt und sogar ein Jazzfestival gibt es!

Das Archäologische Museum zählt zu den wichtigsten in Split. Es ist auch gleichzeitig eines der ältesten Museen in Kroatien und beherbergt acht Sammlungen, darunter eine römische, eine altchristliche und eine griechisch-hellenistische.

Die Stadtbibliothek wurde in Split im Jahr 1911 gegründet. Mit ihr begann auch die Geschichte des Stadtmuseums, das Exponate vom Mittelalter bis in die heutige Zeit ausstellt. Diese stellen auch auf eine eindrucksvolle Weise die wechselhafte Geschichte dieser Stadt dar. In den unterschiedlichen Bereichen kann man Spielzeug, Keramik, aber auch Gegenstände der angewandten Kunst bestaunen. So bekommt man einen guten Überblick über die Entwicklung von Split. 

Im Ethnografischen Museum kann man viel über die Kultur Dalmatiens und dessen Entwicklung in unterschiedlichsten Bereichen bis heute erfahren. Trachten, kunstvoll bestickte Kopfbedeckungen und schöne alte Kleider werden hier genauso ausgestellt, wie Artefakte der kroatischen Kultur. 

Jede Stadt am Meer sollte ihr Maritimes Museum haben – ebenso Split! Wie wichtig die Bedeutung der Lage an der Adria in militärischer, wie auch wirtschaftlicher Hinsicht ist, wird hier eindrucksvoll dargestellt. 

Neben diesen großartigen Museen gibt es in Split aber auch noch ein Naturkundemuseum, eine Kunstgalerie sowie ein Museum für kroatische archäologische Denkmäler.

Junge Bewohner und Touristen schwärmen in erster Linie für die Strandparties, zu denen sich alle herzlich eingeladen fühlen dürfen. Aber auch den Sonnenuntergang an den verlassenen Abschnitten der Stadt zu bewundern und den Mond über dem Meer aufgehen zu sehn kann einen Urlaub in Split unvergesslich machen. 
 

Kroatien Urlaub Mitteldalmatien Split


Solin 

Auf ein römisches Ruinenfeld ungeahnten Ausmaßes trifft man, wenn man Split in nördlicher Richtung verlässt. Zu römischen Zeiten siedelte man sich hier aufgrund der strategisch wichtigen Lage an. Somit kann man hier die Geschichte der letzten 2.000 Jahre auf sich wirken oder von den Mauern in die Vergangenheit versetzen lassen. 

Folgt man den Straßen in Richtung Norden stößt man auf die Stadt Klis mit ihrer 852 erstmals urkundlich erwähnten Festung.

 

Makarska

Die Stadt Markarska bildet den touristischen Mittelpunkt der Markarska Riviera. Auch hier kam es zu häufig wechselnden Herrschaftsansprüchen und so ist auch die Vergangenheit dieser Stadt – dieser Region – geprägt von verschiedensten Kulturen. Das zeigt sich besonders in den schönen Prachtbauten.

Ein Bummel durch die Gässchen oder die wunderschöne Strandpromenade geben Blicke aufs Meer frei, die ihresgleichen suchen! Das Biokovo-Massiv im Hintergrund der Stadt lässt nicht nur die Herzen der Outdoor-Fans höher schlagen. Es schafft auch eine faszinierende Kulisse, die von den kleinen Restaurants oder Bars aus genossen werden kann. 

 

Sehenswürdigkeiten Makarska

Besonders bekannt ist das Muschelmuseum, wie die Malakologische Sammlung im Volksmund auch genannt wird, ist eines der Hauptattraktionen der Stadt und liegt im Kreuzgang des Franziskanerklosters, welches im 14. Jhdt. erbaut wurde. 
 

Kroatien Urlaub _ Split günstig erleben 


Klima Mitteldalmatien

Das Klima hier wird natürlich durch die Adria mitgeprägt. Es herrscht vor allem nördliches Mittelmeerklima mit heißen und trockenen Sommern sowie milden und regnerischen Wintern. Die Sommermonate Juli und August sind gekennzeichnet durch Temperaturen bis über 30 Grad Celsius, wobei der Maestral tagsüber vom Meer her die Luft angenehm kühlt. Die Wassertemperaturen betragen im Sommer zwischen 20 und 25 Grad Celsius – ideal zum Baden.

Im Frühling und Herbst bringt der Wind Jugo oft Regen aus dem Südosten.

Im Winter regnet es öfters, wobei es nicht sehr kalt wird. Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad Celsius kennzeichnen den Winter. Der Fallwind Bora bringt manchmal kalte Luft von den Bergen ins Tal, weht aber meist nur im Winter. Er zählt jedoch zu den stärksten Fallwinden der Erde und kann wochenlang anhalten, wobei er massive Temperaturstürze mit sich bringt.

 

Hotelempfehlungen in Mittel-Dalmatien (Split)