loading ...
Marsa Alam

Marsa Alam in Ägypten

Traumurlaub am Roten Meer! 

Die neue Ferienregion am Roten Meer wird nicht umsonst die Red Sea Riviera genannt und verzaubert jeden Urlauber spätestens beim ersten Sonnenuntergang. Nach einem Flug, der 4 Stunden dauert, kann man es sich schon am Strand oder im Hotel gemütlich machen. Die schönen und sehr modernen Hotels laden zum Verweilen und Erholen ein, der Sandstrand ist nicht nur goldgelb und weitläufig, sondern auch wie gemacht, um dort in der Sonne zu baden. Hier findest du umwerfende Hotel-Angebote zum super Preis und eine Unterwasserwelt, die so artenreich ist, wie kaum woanders auf der Welt. Aber Marsa Alam hat noch einiges mehr zu bieten! 

Marsa Alam – Allgemeines

Das ursprüngliche Fischerdorf Marsa Alam im Süden Ägyptens, 271 km von Hurghada entfernt, ist besonders für Erholungsuchende und Taucher bestens geeignet. Hier gibt es noch viele unberührte Tauchplätze an und vor der Küste, die recht seltene Schätze im Roten Meer offenbaren. Mit einer eindrucksvollen Bergkulisse im Hintergrund, traumhaften Sandstränden, türkisfarbenem Wasser und großartigen Korallenriffen sind alle Voraussetzungen für ein unvergessliches Urlaubserlebnis geschaffen.

In den letzten 2 Jahrzehnten hat sich Marsa Alam von einem verschlafenen Küstendörfchen mit ein paar wenigen Steinhütten zu einer kleinen Stadt entwickelt. Grund dafür war nicht zuletzt die durchgehende Küstenstraße, die einen verkehrstechnisch wichtigen Knotenpunkt und eine gute Verbindung nach Edfu im Niltal darstellt. Nachdem nun auch der Fremdenverkehr Marsa Alam als Destination für einen Traum-Urlaub am Roten Meer entdeckt hat, gibt es nun schon unzählige Hotels, Hotel-Anlagen verschiedenster Kategorien und auch Clubs. 

Da Marsa Alam seit 2001 über den gleichnamigen Flughafen verfügt, der etwa 60 km nordwestlich der Stadt liegt, ist der Urlaubsort nun auch ganz einfach durch Direktflüge von Österreich aus erreichbar. Wer sich also im Urlaub an der Beach-Bar erholen oder in die Zeit der Pharaonen reisen möchte, wer sich in tollen Hotels mit einem mega Preis-Leistungs-Verhältnis wohlfühlt und natürlich all jene, die Ägypten mögen, werden Marsa Alam lieben!

Was ist das Besondere an Marsa Alam?

Marsa Alam ist die Traum-Urlaubsdestination in Ägypten. Nicht nur, dass hier die schönsten Hotels stehen, hier gibt es so zahlreiche Freizeit-Angebote wie kaum anderswo. 

Tolle Angebote für Wassersport-Liebhaber!

Tauchen und Schnorcheln sind in Marsa Alam am schönsten! Die Riffe und Buchten entlang der Küste sind perfekt für verschiedenste Tauch- sowie Schnorchel-Abenteuer. Marsa Murena, in der Abu Dabbab Beach, das Wrack der Hamada bei Abu Ghusun oder die vielen Hausriffe der Hotels laden die Urlauber ein, tolle Erlebnisse unter und natürlich auch über Wasser zu erleben!

Tauchen und Schnorcheln ist in Marsa Alam mindestens so schön wie in Hurghada oder Sharm El Sheikhes in den 1980er Jahren waren. Das bedeutet, in Marsa Alam findet man noch unberührte Plätze, die teilweise noch von hervorragender Qualität sind. Im Gegensatz zu El Quseir, wo das Tauchen ausschließlich an landgestützten Saumriffen betrieben werden darf, findet man in Marsa Alam zahlreiche vorgelagerte Riffe, wie das Elphinstone-Riff.

Das Elphinstone-Riff wurde um 1830 von Robert Moresby, der an der Kartographierung des Indischen Ozeans maßgeblich beteiligt war, entdeckt. Er stieß aufgrund seines Kartographier-Vorhabens auf das 600 m lange spindelförmige Riff. Es wurde jedoch nach dem 12. Lord Elphinstone benannt, da dessen Sohn später Gouverneur von Madras und Bombay wurde. Besonders bekannt ist das Riff aufgrund seiner Artenvielfalt und der Lage im offenen Meer. Da dort häufig starke Strömungen vorherrschen, ist es als sehr anspruchsvoller Tauchspot bekannt. Die Möglichkeit, hier große Fische anzutreffen, lieben viele Taucher an diesem Riff. Aus diesem Grund werden hierhin auch viele Tauchfahrten angeboten.  

Da ETI jedoch der HEPCA beigetreten ist, sind die Begleiter der Tauchreisen dahingehend instruiert, den Tieren ihren Freiraum zu lassen und sie nicht in Bedrängnis zu bringen. 

Weitere tolle Tauch-Hotspot sind das Shaab Marsa Alam, ein 100 m² großes Korallenriff oder das Shaab Samadai, besser bekannt als Dolphinhouse. Dieses hufeisenförmige Tauch-Mekka befindet sich etwas weiter südlich drei Kilometer vor der Küste von Marsa Alam. Besonders schön sind die regelmäßigen Besuche der Spinnerdelfine, die natürlich für jeden Taucher ein ganz besonderes Erlebnis darstellen. 

Das Shaab Claude, in der Nähe von Berenike, verfügt über ein tolles Höhlensystem, das problemlos durchtaucht werden kann, da jederzeit ein Durchgang zur Oberfläche führt. 

Neben dem Tauchen ist aber auch das Schnorcheln rund um Marsa Alam äußerst beliebt. Durch die farbenfrohe Unterwasserwelt, die Korallen und bunten Fische ist es für Groß und Klein ein ganz besonderes Erlebnis. 

Tausche Beach gegen Wüste!

Wer lieber an Land bleiben möchte, kann natürlich zum einen an der Beach-Bar relaxen, sich an den vielen Sandstränden von der Sonne verwöhnen lassen oder zu einer aufregenden Kamel- oder Jeep-Tour in die Wüste aufbrechen. Denn für was ist Ägypten auch noch bekannt außer der Unterwasserwelt? Die Wüste. Viele verschiedene Möglichkeiten werden von C.E.T. angeboten, wie z.B. eine Quadtour durch die Wüste, eine Kamel- oder eine Jeep-Safari. Vor allem Quad-Touren durch das Hinterland in Ägypten stehen bei den Urlaubern hoch im Kurs und bekommen durchwegs die besten Bewertungen. 

An der Rezeption der Hotels bekommt man alle Informationen zu den Ausflügen!

 

Luxor bzw. Assuan – Kultur in Ägypten

In vier bis fünf Stunden erreicht man von Marsa Alam aus das Niltal. Hier hat man die Möglichkeit, in die Kultur des alten Ägypten einzutauchen. Tempelanlagen wie in Luxor oder Assuan sind auf jeden Fall einen Ausflug wert und in Kombination mit einer Übernachtung in der Wüste inkl. Lagerfeuer und Sternenhimmel ist das der perfekte Abschluss für einen perfekten Tag!

Auch diese Ausflüge können an der Rezeption des Hotels gebucht werden.

Tradition kennenlernen!

Wer lieber das traditionelle Handwerk und das Leben in einem typischen Beduinendorf kennenlernen möchte, kann ein solches besuchen. Meist werden Tee und traditionelle Speisen serviert und auch selbstgemacht Handwerkskunst vorgestellt, auf die die Beduinen sehr stolz sind. 

Ebenso bekommt man die Informationen zu diesem Ausflug an der Hotel-Rezeption.

 

Hotels in Marsa Alam

Buchen Sie jetzt ein Hotel in Marsa Alam! Hier kommen Sie zu unseren Angeboten für Ihren Urlaub in Marsa Alam!

Zu den Angeboten

Tauchen in Marsa Alam

Erforschen Sie die einzigartige Unterwasserwelt Ägyptens! Hier finden Sie alles zum Thema Tauchen!

Zu den Angeboten


Sehenswürdigkeiten in und um Marsa Alam

Marsa Alam ist nicht nur ein reiner Urlaubsort. In und um Marsa Alam befinden sich unzählige Angebote für Sightseeing-Touren. Wer also auch ins Umland reisen möchte, kann sich freuen. Diese Tour-Angebote sind an den Rezeptionen der Hotels zu buchen. Dort liegen alle möglichen Info-Materialien auf!

Der Wadi-al-Gamal-Nationalpark

Der Nationalpark Wadi al-Gimal-Hamata, was auf Deutsch „Tal der Kamele“ bedeutet, liegt ungefähr 50 km südlich von Marsa Alam entfernt und ist nur einer von 3 Nationalparks in Ägypten. Jedoch ist er mit einer Fläche von 7.450 km² der kleinste in der Arabischen Wüste. Nichtsdestotrotz reicht er von der Küste des Roten Meeres im Osten rund 70 km landeinwärts. 

Im Wadi-al-Gamal-Nationalpark leben unzählige Arten von Tieren. Schließlich bilden die Mangrovenwälder, die es hier zu Hauf gibt, den optimalen Lebensraum für Kamele, wilde Affen und die verschiedensten Vogelarten. Daneben findet man hier auch verschiedene Gazellen-Arten, wie die Thomson, die Grant- und die Dorkasgazelle. Letztere zählt zu den gefährdeten Tierarten. Zwar bildet sie in diesem Nationalpark die größte Population, welche aber nur aus ca. 30 Tieren besteht. Auch der Syrische und der Nubische Steinbock, der Afrikanische Esel, die Sandziege sowie eine Kolonie des Schieferfalken sind hier zu finden. 

Im Jahr 2003 erhielt das Gebiet aufgrund eines Dekrets den Status „Naturpark“. Seitdem ist es verboten, den Wadi-al-Gamal-Nationalpark ohne einen Ranger zu betreten. Fahrzeuge, wie Motorräder, Quads oder ähnliches sind hier gänzlich verboten, um die Tierwelt nicht zu gefährden. 

In diesem Nationalpark wurden auch historisch bedeutende Plätze aus der römischen wie ptolemäischen Zeit gefunden und auf dem Riff, das man von der Straße aus sehen kann, ist einst die Sea Lion I. aufgelaufen. Sie und die Hamada, die bei Abu Ghusun in einer Tiefe zwischen 10 und 18 Metern liegt, bilden weitere tolle Plätze für Sport- und Hobby-Taucher gleichermaßen. 

Der Gebel-Elba-Nationalpark

Dieses ägyptische Schutzgebiet, kurz Elba genannt, liegt südöstlich von Marsa Alam und wurde nach dem Berg Gebel Elba benannt. Hier findet man den einzigen natürlichen Wald in Ägypten, aber auch Mangrovengebiete, 22 Inseln, wie z.B. die St.-Johannes-Insel, Korallenriffe, Küstensanddünen, Salzmarschen und Wüstengebiete. Das Gebiet mit seiner Fläche von 35.600 km² wurde im Jahr 1986 von Ägypten unter Naturschutz gestellt und ist es bis heute. 

Das kommt nicht von irgendwo her: Hier findet man 485 Pflanzenarten aus insgesamt 51 Familien.Bäume, Büsche, Sträucher. Gemeinsam bilden sie den einzigen natürlichen Wald in Ägypten. In den Nebelzonen, die etwas höher liegen, findet man in erster Linie Farne, Moose und Sukkulenten. Die Bergflüsse und Gebirgswadis sind relativ dicht bewachsen und bieten mit ihren halbstrauchartigen Pflanzen die Futtergrundlage für die wilden Ziegen und Schafe. 

Marsa Murena

Marsa Murena, auch Marsa Abu Dabbab oder Abu Dabbab Beach genannt, ist einer der beliebtesten, bekanntesten und schönsten Strände in Marsa Alam. Diese kleine Bucht liegt im Süden von Ägypten direkt am Roten Meer. Diese Bucht bei Marsa Alam hat eine quadratische Form mit einer Länge und Breite von 500 Metern. Man findet sie 36 km nordwestlich von Marsa Alam im Gouvernement al-Bahr al-ahmar. Die Bucht beheimatet die schönsten Strände rund um Marsa Alam, wobei man die Hotels südlich und nördlich davon findet. Der Sandstrand ist 50 m breit und 500 m lang. Die Wassertiefe steigt relativ gleichmäßig an und erreicht etwa 25 m. Diese Tiefe findet man vor allem am östlichen Ende der Bucht, wobei sich nördlich und südlich Riffe befinden. 

Die Bucht, wie ganz Marsa Alam, ist vor allem als Tauchgebiet bekannt. Ihre Seegraswiesen und Riffebilden sogar das bekannteste Tauchgebiet in der Umgebung von Marsa Alam. Eine große Population von Meeresschildkröten ist hier ebenso beheimatet, wie Dugongs, Geigenrochen und auch Delfine. Aber auch die restliche Rifffauna ist überaus sehenswert. Durch den Strand hat man einen wunderbaren Zugang zum Wasser, wobei die Strömung so gering ist, dass auch Schnorcheln problemlos möglich ist. Sollte die Strömung doch etwas stärker sein, befindet sich am Boden der Bucht ein Seil, das den Rückweg bei stärkerer Brandung sowie bei Brandungsrückströmungen erleichtern soll. 

Die Emerald Mine

Diese Mine hat ihren Namen aufgrund eines wunderschönen Edelsteins, dem Smaragd, auch Emerald genannt. Die Emerald Mine ist eine der archäologisch wichtigsten Stätten in Ägypten und liegt zwischen Marsa Alam und dem Niltal. Die Mine war für die alten Ägypten von höchster Bedeutung, da der Smaragd für sie ein Zeichen von Ewigkeit und Stärke war. Der Smaragd ist auch das älteste Juwel, das man kennt. Unzählige Smaragd-Schürfgebiete sind bereits gefunden worden, wovon auch viele von Touristen besucht werden können.  

Tempel von Sethos I.

Dieser Tempel steht in einem Tal, das zwischen Edfu, Marsa Alam und Berenice liegt. Bereits zur Zeit der Pharaonen wurde in diesem Tal Gold abgebaut. Um diese Goldtransporte zu schützen, ließ Sethos I. entlang dieser Route einen Brunnen sowie einen Felstempel bauen, der für die Arbeiter und Durchreisendengedacht war. 

Um den Tempel zu besuchen, muss man von Edfu aus 52 km durch den Wadi Abbad ostwärts in Richtung Marsa Alam reisen. Von Marsa Alam aus bzw. vom Roten Meer kommend in Richtung Edfu dauert die Reise 2-3 Stunden. Lange Zeit konnte man das Innere des Tempels nicht besichtigen, da es durch eine Mauer verschlossen war. 2011 wurde der Tempel jedoch restauriert und die Mauer wurde entfernt. Somit kann das Bauwerk nahe Marsa Alam bestaunt werden, wobei sich jedoch eher wenige Touristen hierhin begeben.

 

Die schönsten Strände in Marsa Alam

Marsa Alam ist als Taucherparadies bekannt. Wer nicht den Privat-Strand des Hotels benutzen möchte, findet auch in Marsa Alam viele andere Angebote. Tolle Bewertungen kann man aber für die Strände rund um diesen Ferienort abgeben. Hier sind die bekanntesten.

Sharm el Luli

Der Sharm el Luli Beach liegt ungefähr 60 km von Marsa Alam entfernt in südlicher Richtung und wird als „The Dream Beach“ bezeichnet. Aufgrund des schneeweißen Sandes, den man an diesem Strand findet, fühlt man sich gleich wie in der Karibik. Auch im Winter ist das türkisblaue Rote Meer angenehm warm und kristallklar, wie man es von Marsa Alam gewohnt ist und so ist es auch im Winter ein wunderbares Erlebnis, am Strand der Sharm el Luli Bay Beach-Volleyball zu spielen oder direkt an der Beach-Bar einen köstlichen Cocktail zu schlürfen. Gleich in Strandnähe findet man eine zauberhaft Unterwasserwelt vor, deren Vielfalt kaum vergleichbar mit anderen Urlaubsregionen ist. Ein Strand, perfekt um hier die Seele baumeln zu lassen.

Lahami Bay

Das südlichste Strandareal von Marsa Alam nennt sich Lahami Bay. Die Lahami Bay wirkt, also wäre sie in die Wüstenlandschaft eingebettet und verfügt über mehrere Korallenriffe, die alle noch völlig intakt und natürlich durch die farbenfrohe Tierwelt faszinierend schön sind. Der feinsandige Strand lädt jedoch ebenso zum Sonnenbaden ein, wie die Riffe die Taucher und Schnorchler. 

Ein besonders großer Vorteil ist, dass Lahami Bay sehr ruhig und somit für alle jene, die nach Erholung suchen, bestens geeignet ist. Zwar ist die Anreise von Marsa Alam zum Lahami Bay etwas aufwändig, sie ist es aber wert! Deshalb ist Lahami Bay auch ideal für einen Familien-Urlaub. Durch die noch geringere Bekanntschaft dieses traumhaften Strandes, hat man die gewünschte Ruhe, kann sich aber auch einen Cocktail an der Beach-Bar genehmigen. Wer also nicht vor etwas längeren Auto-Reisen oder Reisen mit dem Bus zurückschreckt ist am Lahami Bay bestens aufgehoben. Denn Lahami Bay ist ideal für Ruhesuchende!
 

Unsere Hotels in und um Marsa Alam

In Marsa Alam befindet sich der internationale Flughafen, sodass du nach 4 Stunden Flug von Österreich aus dem Flugzeug steigen kannt. Viele Hotels befinden sich in der Nähe von Marsa Alam - in Port Ghalib. Von Marsa Alam aus sind sie nur 10 Minuten Fahrt im klimatisierten ETI-Bus entfernt.

In Port Ghalib befinden sich wunderschöne RED SEA HOTELS, die alle nur die besten Bewertungen bekommen haben. Viele wurden von Holidaycheck und TripAdvisor ausgezeichnet, aber auch von den Gästen hoch gelobt. 

In Port Ghalib finden sich 3 unserer beliebtesten RED SEA HOTELS, wie das 5* Hotel The Palace Port Ghalib, das 5* Hotel Port Ghalib Resort und das 4,5* Hotel Siva Port Ghalib. Zwar sind diese Hotels sozusagen „Schwestern“, jedes Resort verfügt jedoch über seine ganz besonderen Vorzüge!

Das 5* Hotel The Palace Port Ghalib befindet sich direkt am weitläufigen Sandstrand. Über den Steg gelangt man zum vorgelagerten Korallenriff, an dem man die kunterbunte Fischwelt des Roten Meeres bestaunen kann. Das Hotel verfügt aber auch über eine künstliche Salzwasserlagune, die dieses Hotel mit den Schwester-Hotels, dem 4,5* Siva Port Ghalib und dem 5* Port Ghalib Resort verbindet. 

Dieses 5* Hotel hat im Jahr 2018 sogar einen Preis gewonnen. In der Klasse der „Top 25 Luxury Hotels - Egypt“ hat es den „Travellers Choice Award“, der jährlich von TripAdvisor überreicht wird, gewonnen. Aber auch bei HolidayCheck hat dieses Hotel nur die besten Bewertungen bekommen. Ein Traum für alle, die sich nicht nur an der Beach-Bar wohlfühlen, sondern auch auf das gewisse Etwas im Hotel wertlegen. 

Das 4,5* Siva Port Ghalib gehört natürlich auch zu den RED SEA HOTELS und hat ebenso schon unzählige tolle Bewertungen, unter anderem aufgrund der beeindruckenden Grünanlage, in die es eingebettet ist, bekommen. Neben dem weitläufigen Privatstrand und der Salzwasserlagune verfügt dieses Hotel über eine Poolanlage, ein Spa und eine Shisha-Ecke. Die verschiedenen Restaurants, in denen man in diesem Hotel ausgiebig a-la-carte oder in Buffetform speisen kann, sorgen für das leibliche Wohl. Wer eher Snacks bevorzugt, kann sich diese an den vielen Snack-Bars des Hotels oder der Beach-Bar holen. 

Das 5* Port Ghalib Resort ist ein ganz besonderes Hotel, das ebenso gute Bewertungen vorweisen kann, wie seine Schwester-Hotels. Dieses 5* Hotel, das Port Ghalib Resort, gehört ebenso zur RED SEA HOTELS-Familie. Inmitten von Port Ghalib etwas nördlich von Marsa Alam gelegen, verfügt das Resort über einen weitläufigen Privatstrand mit vorgelagertem Korallenriff, eine Poolanlage, teilt sich mit den anderen Hotels aber auch die Salzwasser-Badelagune. Neben dem Spa kann man im Port Ghalib Resort auch Yoga- und Pilates-Kurse besuchen oder die verschiedenen Restaurants besuchen, die unzählige ausgezeichnete Bewertungen bekommen haben. Auch hier gibt es eine Beach-Bar am Strand sowie verschiedene Snack-Bars.

Wer sich auch im Urlaub fit halten möchte, hat im 5* Port Ghalib Resort die Möglichkeit zu Tennis, Tischtennis, Billard oder Minigolf. Daneben bietet das Resort ein tägliches Animationsprogramm.

Diese 3 Hotels gehören zur RED SEA HOTELS-Familie von ETI und sind somit immer zu besonders tollen Preisen zu haben. Das Schöne daran ist, dass Ägypten nicht nur eine Sommer-Destination ist. Besonders, wenn es in unseren Gefilden kälter wird, hat man in Ägypten noch um die 30° C. Somit ist Ägypten das beste Urlaubsziel, um dem kalten Wetter zu entfliehen. Aber nicht nur das: Aufgrund der noch niedrigen Preise kann man in Ägypten Traum-Urlaub für wenig Geld machen. Die Hotels und Resorts sind traumhafte Anlagen, in denen man alles findet, was das Herz begehrt. Vor allem in Marsa Alam hat man eine fantastische Möglichkeit, die Unterwasserwelt zu erforschen. Ob Tauchen oder Schnorcheln - hier in Marsa Alam ist die Unterwasserwelt Ägyptens einfach faszinierend!

Wenn du mehr Informationen zu unseren RED SEA HOTELS, wie dem The Palace Port Ghalib, dem Siva Port Ghalib oder dem Port Ghalib Resort haben möchtest, schreib uns bitte eine E-Mail oder kontaktiere unser Service-Center. Unsere Service-MitarbeiterInnen helfen dir gerne, beraten dich bei deiner Suche nach den Hotels, geben dir Informationen zum Flug oder klären dich über die verschiedenen Angebote auf.
 

Klima Marsa Alam

Das kleine Städtchen südlich von Hurghadaist für die tollen Tauch-Angebote bekannt. Hier bekommst du neben 360 Sonnentagen im Jahr ein Meer, das das ganze Jahr über angenehm warm und eine Unterwasserwelt, die beinahe noch unberührt ist. In Marsa Alam herrscht trockenes und heißes Wüstenklima. Das ganze Jahr über fällt kaum Regen und die Sonne strahlt mehr als 8 Stunden täglich.Marsa Alam ist der beliebteste Ferienort in Ägypten, ein Ort für Ruhesuchende, Sonnenanbeter und Taucher.

Bereits im April steigt das Thermometer auf 27° C und auch nachts ist es selten kälter als 20° C. Bis in den Juni steigen die Temperaturen nachts auf 25° C. Im Sommer wird es dann richtig heiß, sodass an der 40° C-Marke schon mal gekratzt wird. Das Meer ist wunderbare 26° C warm und auch die tieferliegenden Regionen unter Wasser heizen sich auf, wodurch die Tauch-Angebote immens sind.

Wird es in Österreich kälter und hält der Herbst Einzug, kann man in Marsa Alam noch in der prallen Sonne sitzen. Hier spürt man von Herbst und Winter nicht besonders viel. Die Temperaturen sinken kaum im Vergleich zu den Vormonaten des Hochsommers und auch das Wasser hat noch wunderbare 22° C. Nur langsam sinken die Werte um ein bis zwei Grad und die Sonne strahlt in Marsa Alam bis in den Oktober hinein 10 Stunden täglich. Wer also den Winter in wärmeren Gefilden verbringen will, ist in Ägypten bzw. in Marsa Alam an der richtigen Stelle. So kann man den Sommer perfekt verlängern. 
Auch im sogenannten Winter scheint die Sonne in Marsa Alam noch 8 Stunden pro Tag. Die Wassertemperaturen sinken nicht unter die 20° C Marke, wobei die Luft sich schon mal auf Tiefstwerte von 14° C abkühlen kann. Ägypten bzw. Marsa Alam ist also gerade in den Wintermonaten perfekt, um einen Urlaub zu buchen. Hier findet man unzählige Freizeit-Angebote, ein tolles Service und ein perfektes Wetter!

Marsa Alam - Die perfekte Destination für deinen Traum-Urlaub in Ägypten! Hier sind Erholung und Ruhe angesagt! Hier findest du das perfekte Hotel für deinen Tauch-Urlaub, die besten Angebote für Sightseeing-Touren und ein unschlagbares Service! Unsere RED SEA HOTELS warten auf dich! 

Wenn du Informationen oder Angebote benötigst, frag einfach im unserem Service-Center nach! Schreib dem Service-Team eine Nachricht oder ruf einfach an unter: 01/5124216

Angebote gleich heute noch aussuchen, in wenigen Schritten buchen und schon am nächsten Wochenende in Marsa Alam die Sonne genießen. Worauf warten? Dein schönster und günstigster Traumurlaub ist nur wenige Klicks entfernt! 
 

Tipp: Du suchst nach einem ruhigen Platz am Strand, an dem du den Sonnenuntergang in vollen Zügen genießen kannst? Auf in den Urlaub, auf nach Marsa Alam!

Tolle Angebote für das The Palace Port Ghalib, das Siva Port Ghaliboder das Port Ghalib Resort findest du aber nicht nur im Sommer. Vor allem die Herbst- und Winterangebote sind richtiggehende Traum-Urlaubs-Schnäppchen! Wenn du den Frühbucher-Bonus, den es Winter wie Sommer gibt, beachtest, kannst du auf jedes Hotel und jedes Resort beim Preis nochmal 40 % sparen! Also worauf wartest du noch? Hol dir deinen Traum-Urlaub in einem tollen Resort von ETI!