loading ...
Bloggerreise nach Port Ghalib | Teil 2

Bloggerreise nach Port Ghalib – Teil 2 – Hotel, Bewertungen und Ausflüge

Bloggerreise nach Port Ghalib - Cover - Teil 1 mit Bewertung des The Palace Port Ghalib

Im 1. Teil unserer Artikelreise zur Bloggerreise nach Port Ghalib berichtete Susanna Wurz bereits über das The Palace Port Ghalib. Sie schilderte ihre Erfahrungen und bewertete die positiven und negativen Punkte des Red Sea Hotels.

Beim 2. Teil erfährst du, wie Bloggerin Kerstin (Instagram-Profil) den Aufenthalt in Ägypten bewertet. Viel Spaß beim Lesen von Teil 2. 

Kerstin Loves am Strand des 5-Sterne Hotels The Palace Port Ghalib im Ägypten-Urlaub  
Blick auf den Pool des 5-Sterne Hotels The Palace Port Ghalib im Ägypten-Urlaub  
Das 5-Sterne The Palace Port Ghalib mit Blick auf den Außenpool

Auf nach Port Ghalib, eine Oase direkt am Roten Meer

Vom kalten Winter in Österreich in die Welt von 1001-Nacht eintauchen – noch nie war es so einfach.

Im November des vergangen Jahres 2019 hatte ich die Möglichkeit mit ETI und drei weiteren Bloggerinnen von Wien nach Port Ghalib zu reisen, um die Faszination Rotes Meer mit eigenen Augen zu entdecken. Dabei verbrachten wir eine wundervolle Woche im 5-Sterne Hotel The Palace Port Ghalib, das Teil der Red Sea Hotels Gruppe ist. Sommersonne im Winter, endlose Wüstenlandschaften und untertauchen im Roten Meer - als wir nach nur vier Stunden Flug in Marsa Alam ankamen, wussten wir noch nicht, was diese Woche in Ägypten für uns bereithalten würde.

Unsere Anreise von Wien nach Port Ghalib, Ägypten

Wie bereits erwähnt, hatten wir bereits nach nur vier Stunden mit dem Direktflug ab Wien den Flughafen in Marsa Alam erreicht. Oft wird Port Ghalib und Marsa Alam vermischt, es ist aber so, dass Port Ghalib ein Teil von Marsa Alam ist. Grundsätzlich sind die beiden Städte rund 65 Kilometer und 50 Fahrminuten voneinander entfernt, jedoch liegt der Flughafen von Marsa Alam einiges näher zu Port Ghalib und unserem Hotel. So sind es vom Flughafen aus nur ungefähr 15 Minuten zum The Palace Port Ghalib, welches wir bequem mit dem ETI Hotel Shuttle erreichten.

Port Ghalib ist eine luxuriöse Stadt aus sechs Red Sea Hotels mit direkter Strandlage am Roten Meer. Als uns das Hotel-Shuttle vor dem Hotel absetzte, staunen wir nicht schlecht. Das 5* The Palace Port Ghalib Hotel präsentiert sich als imposantes Resort (schon fast Palast) mit einer Fassade ganz im arabischen Stil, Palmen schmücken das einladende Tor des Hotels.

Die Lobby des Luxushotels The Palace Port Ghalib in Ägypten  
Die Fassade des Luxushotels The Palace Port Ghalib in Ägypten  

Der erste Eindruck des The Palace Port Ghalib Hotel – Lobby, Zimmer und Hotelanlage

Als wir durch das Tor des Hotels durchgingen, präsentierte sich uns eine elegante, aber gemütlich-orientalisch eingerichtete Lobby, die zum verweilen einlädt. In der großen Lobby machen es sich einige Gäste in den bequemen Lesesesseln bequem, es gibt nur in der Lobby des Hotels kostenfreien WLAN Zugang. Möchte man rund um die Uhr online sein, so empfiehlt es sich im Hotel oder am besten schon am Flughafen eine Sim-Karte mit Mobilen Datenvolumen zu kaufen – so kann man bequem am Strand auf das Internet zugreifen. Ein paar Tage Offline sein kann jedoch auch ein Luxus sein, den manche sogar genießen.

Die Zimmer des 5-Sterne Hotels in Port Ghalib würde ich am Besten als zeitlosen Luxus beschreiben. Hier findet man alle Annehmlichkeiten wie einem großen Doppelbett, Fernseher, eine gut bestückte Minibar und einen großen Kleiderschrank, der definitiv genügend Platz bietet, um sich wohl zu fühlen. Weiter geht es dann mit dem Badezimmer, wo es eine Dusche und Badewanne im orientalischen Stil gibt. Abgerundet wird das Erlebnis auf dem Zimmer mit einer weitläufigen Terrasse mit Meerblick, auf der ich täglich den Sonnenauf- und untergang genossen habe. Meistens hält man sich im Urlaub zwar nicht lange auf dem Zimmer auf, dennoch ist ein gewisser Standard einfach wichtig, um den Aufenthalt zu genießen. Dieses Zimmer-Standard bietet das The Palace Port Ghalib definitiv.

Guter Tipp: In Ägypten gibt es zwar einen eigenen Steckdosen-Typ, allerdings braucht man bei einem Urlaub in Ägypten, also im Hotel, keine Adapter.

Essen im The Palace Port Ghalib – Die Restaurants mit Köstlichkeiten aus aller Welt

Gemeinsam mit den Schwesternhotels bildet das The Palace Port Ghalib eine geschlossene Einheit. Das heißt, dass die Areale ineinander überfließen und somit kann man die Restaurants, Pools und die Anlagen der beiden anderen Hotels mitbenutzen.

So findet man am Hotelgelände eine Vielzahl an Restaurants. In unserem Hotel ist das Hauptrestaurant das Olive – hier finden wir jeden Tag ein reichhaltiges Frühstücks-, Mittags- und Dinner-Buffet mit vielen internationalen Speisen. Wir hatten jeden Tag eine große Auswahl, auch vegane und vegetarische Speisen gab es reichlich. Am Abend gab es dann täglich einen anderen Themenschwerpunkt, wie zum Beispiel einem orientalischen Abend mit Tanzshow, einer Asian Night, Pasta Night oder auch einem mediterranen Abendessen. Während dem Aufenthalt kann man einmal im Lagoon Restaurant Abendessen – ein kleineres Restaurant direkt an der Salzlagune der Hotelanlage.

Abseits der typisch orientalischen Speisen gibt es auch noch eine Pasta-Bar, wo man knusprig-frisch gebackene Pizza aus dem offenen Grill sowie vielzählige Desserts findet. Aber auch beim Frühstücksbuffet gibt es eine riesige Auswahl, sodass keine Wünsche offenbleiben. Für mich ein Highlight: „Om Ali“, eine typische Frühstücks-Speise aus Ägypten, die dem englischen „Breadpudding“ ähnelt.

Essen im 5-Sterne Hotels The Palace Port Ghalib im Ägypten-Urlaub  
Frühstück im 5-Sterne Hotels The Palace Port Ghalib im Ägypten-Urlaub  
Das Hauptrestaurant im 5-Sterne All-Inclusive Hotel The Palace Port Ghalib in Ägypten

Das Highlight: Schnorcheln in Port Ghalib am Roten Meer

Direkt vor dem feinen Red Sea Hotel liegt der weitläufige Sandstrand, über den man das atemberaubende Korallenriff erreicht – ideal also zum Schnorcheln gehen. Obwohl das Korallenriff sehr nahe an der Küste von Port Ghalib verläuft, was ein weites hinausschwimmen verhindert, kann man trotzdem bequem in Strandnähe, im bläulich-kristallklaren Wasser baden. Hat man ein passendes Schnorchelset mit, kann man nur wenige Meter vom Sandstrand entfernt einen unvergesslichen Blick auf die Unterwasserwelt des Roten Meeres werfen.

Angekommen bei bunten und spektakulären Korallen, kann man hunderte von verschiedenen Fischen entdecken – manche davon gibt es weltweit nur im Roten Meer, deswegen ist das Schnorcheln hier wirklich einzigartig. So habe ich hier zum Beispiel Feuerfische oder auch Clownfische, die man aus Findet Nemo kennt, entdeckt. Wenn man geduldig und ruhig ist wie wir es waren, kann man mit etwas Glück auch Schildkröten, Muränen, Rochen und weitere bunte Fische unmittelbar vor uns bestaunen. Am Strand zeigte uns der Bademeister dann sogar noch ein Video aus Oktober, wo sich ein Delfin direkt ans Riff des Hotels traute.

Es ist einfach ein toller Luxus und ein Privileg, ein so wunderbares und vor allem intaktes Korallenriff direkt vor dem Hotel vorzufinden. Das ist aber auch den Angestellten und Gästen vor Ort bewusst. Deswegen ist der Umweltschutz ein wichtiges Unterfangen und der Strand wird mehrmals am Tag gereinigt. Zusätzlich achten mehrere Bademeister auf die Sicherheit der Gäste, aber auch den Umgang mit dem Riff.

Guter Tipp: Falls man selber keine Schnorchel-Ausrüstung mit in den Urlaub gebracht hat, kann man dieses bequem vor Ort im Hotelshop kaufen oder in einem der vielen Shops in Port Ghalib für wenig Geld kaufen.

Schnorcheln am Roten Meer in Port Ghalib beim Hausriff des The Palace Port Ghalib  
Schnorcheln am Roten Meer in Port Ghalib beim Hausriff des The Palace Port Ghalib mit tollen Fischen  
Der Strand des All-Inclusive Resorts The Palace Port Ghalib in Marsa Alam, Ägypten

Ausflüge mit ETI in und rund um Port Ghalib

Während unserem Urlaub oder Aufenthalt in Ägypten wollten wir natürlich auch ein wenig die lokale Kultur entdecken, also entschieden wir uns für drei Ausflüge mit ETI von Port Galib aus zu machen. Der erste Ausflug brachte uns raus aufs Rote Meer mit einem Schnorchelboot, wo wir Schildkröten und Seekühe (Dugongs) beobachten konnten – eine unvergesslich schöne Erfahrung.

Weiter ging es dann mit einem Ausflug am Nachmittag in die arabische Wüste. Wir machten die Sindbad Safari, eine Quad-Fahrt durch die Wüste, eine Jeep-Safari und einen Besuch in einem traditionellen Beduinendorf enthielt. Den Tag rundeten wir mit einem gemütlichen Abendessen unter Sternenhimmel ab – in Begleitung von orientalischen Tanzeinlagen. So erlebten wir einen einzigartigen Ausflugstag, wo wir durch die Wüste düsten, der Sonne beim verschwinden hinten den magischen Dünen zu sahen und einen Sternenhimmel, den wir so schnell nicht vergessen werden.

Bei unserem dritten und definitiv größten und längsten Ausflug verschlug es uns in das antike Luxor. Bereits um 4 Uhr morgens stiegen wir in den Bus und fuhren los Richtung Luxor. Als wir in Luxor ankamen, erfuhren wir interessante Informationen über das alte Ägypten. Daraufhin spazierten wir durch den Karnak Tempel, die größte religiöse Stätte weltweit, die wohl über 5.000 Jahre alt ist. Danach warfen wir noch einen Blick auf die Kolosse von Memnok, bevor wir dann den Nil mit einem kleinen Boot überquerten. Abschließend hatten wir noch die Möglichkeit, einen Blick in die Gräber der alten Pharaonen zu werfen, die sich im Tal der Könige befinden.

Wir erlebten also faszinierende Ausflüge in Port Ghalib und das beste ist, dass man die Ausflüge bequem im The Palace Port Ghalib an der Rezeption buchen und bezahlen kann.

Kerstin Loves beim Wüsten-Ausflug bei der Jeep-Safari in Ägypten  
Foto von Kerstin Loves in Luxor beim Ausflug mit ETI in ägypten  
Foto vom Karnak Tempel beim Ausflug nach Luxor in Ägypten mit ETI

Meine Bewertung zum Aufenthalt im 5* The Palace Port Ghalib, Essen und Ausflüge

Das The Palace Port Ghalib ist ein 5-Sterne Hotel und das geht für mich absolut in Ordnung – eben ein Luxushotel. Dabei wurde auf alle unsere Wünsche eingegangen und das Service war auch im Allgemeinen sehr zufriedenstellend.

Das Essen im Hotel war abwechslungsreich und hoch-qualitativ, toll dass auf vegane und vegetarische Gäste so flexibel eingegangen wird. Abgerundet wird das tolle Service mit abwechslungsreichen Restaurants und abendlichen Unterhaltungen.

Mein persönliches Highlight, wie schon erwähnt, war das Schnorcheln am eigenen Hausriff. Ich bin schon viel gereist, doch solche Gegebenheiten bekommt man kaum woanders.

Letztlich hat mich Ägypten mit seinen Kulturgütern in seinen Bann gezogen. Oft vergisst man, welch mystische und erstaunliche Sehenswürdigkeiten es in diesem Land gibt. Für mich also eine tolle und abwechslungsreiche Urlaubsdestination, die Lust auf wiederholte Aufenthalte macht, denn es gibt immer einen spannenden Ausflug, den man bequem an der Hotelrezeption buchen kann. Ich empfehle das The Palace Port Ghalib der Red Sea Hotel Gruppe also gerne weiter!

Kerstin Loves in der Wüste beim Ausflug mit ETI  
Foto vom Tal der Könige beim Ausflug zum Nil in Ägypten mit ETI  
Blick auf die Wüstenlandschaft beim Ausflug während der Bloggerreise mit ETI