loading
facebook
youtube
  • Alle Angebote inklusive Flug & Transfer!

  • Jetzt Frühbucherrabatt sichern

Suchen & Buchen


Service-Hotline
01 – 512 42 16
Beratung & Buchung:
Mo-SA 09:00 – 21:00
SO 10:00 – 18:00
Zum Ortstarif

HURGHADA ENTDECKEN

Hurghada ist die perfekte Urlaubsdestination, um auch außerhalb der Hotelanlage so einiges zu erleben! So hat sich Reporterin Doris aufgemacht, um den Ort hinter der touristischen Kulisse kennenzulernen:

 
Mini-Egypt: historische Bauten wie den Hatschepsut Tempel kinderfreundlich entdecken
 

CET – Cairo Express Travel, der lokale Partner von ETI bietet eine gigantische Auswahl an Ausflügen und Ausflugskombinationen an, um Hurghada und Umgebung zu Land und zu Wasser kennenzulernen. Jetzt in der Hauptsaison laden über 40 verschiedene Touren ein, die Hotels zu verlassen und sich auf Ägypten und seine viele tausende Jahre alte Geschichte, seine Bewohner und Bewohnerinnen und ihre Kultur kennenzulernen. Auch Action-Fans kommen bei diversen sportlichen Angeboten wie Quadtouren oder Pferdereiten auf ihre Kosten. 

Auch auf die kleinsten Gäste wird Rücksicht genommen und es bieten sich für uns zahlreiche Möglichkeiten, die Umgebung von Hurghada zu erkunden. Nach unserem fantastischen Tag auf der Insel Mahmya habe ich beschlossen, mit meinen Kindern diese Woche Hurghada-Stadt zu erkunden. Stadtrundfahrten werden in verschiedenen Kombinationen und zu verschiedenen Tageszeiten angeboten (je nach Programm). Wir haben uns für die Vormittagsfahrt entschieden und waren dabei kaum mehr als vier Stunden unterwegs. 

Ausgehend von der Ruine des Sheraton, des ältesten Hotels von Hurghada (damals hatte man natürlich freie Platzwahl und die Aussicht ist auch heute noch eine Wucht) ging es gleich weiter zur neuen Marina, dem teuersten Plätzchen Hurghadas. Ägyptische wie internationale Prominenz parken ihre Yachten hier. Als unsere kleine Gruppe am Ende des Hafens schließlich um die Ecke bog, lernten wir Ägypten mit all seinen liebenswerten Gegensätzen kennen. Der Prunk der Marina wich abrupt dem Alltagsleben Hurghadas. Unebene Straßen, halbfertige Häuser und das Gehupe der vorbeifahrenden Autos erinnerten einen daran, dass Hurghada eine belebte Stadt ist mit immerhin rund 16.000 Einwohnern und Einwohnerinnen.

Der Geruch nach Fisch ließ dann auch gleich den nächsten Programmpunkt erahnen – ein Besuch des Fischmarktes. Danach folgten die Besichtigung einer Moschee (wir Teilnehmerinnen wurden für diesen Besuch mit einem Umhang bekleidet, den es kostenlos zum Ausborgen gab), einer koptischen Kirche und des örtlichen Aquariums, welches die Kinder besonders begeisterte. Abschließend hatten wir noch freie Zeit im Bazar zur Verfügung.

Wer mit seinen Kindern eine Ägyptenrundreise in nur zwei Stunden erleben möchte, der ist mit dem Ausflug nach Mini-Egypt gut beraten. Kinder können dort zwischen Miniaturnachbauten der bekanntesten ägyptischen Bauwerke herumturnen und ein wenig Geschichte lässt sich auch erklären! Tolle Fotomotive der etwas anderen Art bieten sich hier jedenfalls. Abschluss dieser Tour war ein Besuch des hier in Hurghada sehr beliebten Shoppingcenters „Senzo Mall“, wo man ohne feilschen zu müssen so ziemlich alles kaufen kann, was man in einem Urlaub und als Geschenke für die Lieben zu Hause so brauchen kann.

Bei beiden Ausflügen waren wir bereits zu Mittag wieder im Hotel zurück und einem gemütlichen Strand- und Poolnachmittag stand nichts mehr im Wege. Hinter die touristischen Kulissen von Hurghada zu blicken zahlt sich jedenfalls aus! Unter den vielen verschiedenen Stadttour-Kombinationen ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.

  Mit CET-Reiseleiter Mahmud am Fischmarkt in Hurghada
 
  Mini-Egypt entdecken und obligatorisches Foto an der modernen Marina 
 
  Moschee-Besuch in Hurghada