loading
facebook
youtube
  • Alle Angebote inklusive Flug & Transfer!

  • Jetzt Frühbucherrabatt sichern

  • Sommer 2018 ab sofort buchbar

Suchen & Buchen


Service-Hotline
01 – 512 42 16
Beratung & Buchung:
Mo-SA 09:00 – 21:00
SO 10:00 – 18:00
Zum Ortstarif

GRAND MAKADI

Nach einer nach ihrer Aussage "wunderschönen Wohlfühl-Woche im Grand Resort in Hurghada" ist unsere Reporterin Doris am Samstag weitergereist in Richtung Süden, nach Makadi Bay.

 
Nur 25 Minuten dauerte die Fahrt von Hurghada in die bekannte Makadi Bay, als „reisen“ kann man das eigentlich nicht gerade bezeichnen – doch erweckt die Fahrt auf der Südstrecke durch die Wüste nach dem lebendigen Hurghada fast den Eindruck. Unser nächster Aufenthaltsort für die kommenden zwei Wochen wird das 5* RED SEA HOTEL Grand Makadi sein.

Meine Emma kennt Makadi Bay und seine Hotels natürlich aus dem ETI-Katalog (der soeben auch in seiner Winterversion erschienen ist), sie kennt die Bilder der Hotels und vor allem: die Bilder des Aquaparks mit seinen zahlreichen Wasserrutschen! Sie war die ganze Fahrt kaum zu bremsen und obwohl ich ihr zu erklären versuchte, dass wir NICHT im Sunwing Waterworld Makadi, in dem sich der Aquapark befindet, wohnen werden – verstehen wollte sie das nicht. Nicht schnell genug konnten wir unser Zimmer, eine Junior Suite, beziehen. Nicht schnell genug konnte ich die Koffer auspacken. Sie glaubte mir erst, als wir durch die wunderschön bepflanzte und mit ein paar kleinen Umwegen barrierefreie Anlage in Richtung Strand spazierten und von einem Aquapark keine Spur war.

Als ich ihr versprach, dass wir diesen jedoch mit Sicherheit besuchen werden, da das Sunwing Waterworld Makadi mit dem Makadi Palace und dem Grand Makadi durch eben jene Strandpromenade verbunden ist, auf der wir gerade gingen, war jedoch alles wieder gut und wir konnten den Nachmittag am Strand des Grand Makadi genießen.

Diesem direkt vorgelagert ist eine Riffplatte mit einem wunderbar farbenfrohen Riff weiter draußen. Einen flach abfallenden Sandstrand zum Sandspielen wie im Grand Resort gab es hier also nicht – dafür waren meine beiden Kinder aber den ganzen Nachmittag damit beschäftigt, auf der bereits versandeten Riffplatte Krabben und Einsiedlerkrebse in ihren Strandkübeln zu fangen, die wir – wie auch in den anderen RED SEA HOTELS schon – wieder im ETI Kinder Maxi Club des Grand Makadi ausgeborgt hatten. Ihr Spaß daran war ansteckend und schon bald suchten eine ganze Reihe an anderen Gästen mit! Natürlich haben wir alle erbeuteten Tiere (Einsiedlerkrebse, da die Krabben ohnehin viel zu schnell und/oder zu schlau waren) nach eingehender Begutachtung wieder unversehrt frei gelassen.

Den Sonntag verbrachten wir dann am Pool des Grand Makadi. Derzeit sind ca. 50 Kinder aller Altersstufen hier im Hotel, ein Riesenspaß! Für die ganz Kleinen gibt es ein vom großen Becken getrenntes Kinderpool, aber nachdem meine Emma nun schwimmen kann und sich mein kleiner Sohn Leo gekonnt mit Emmas alten Schwimmflügeln wie ein Korken im Wasser treiben lässt, sind wir gleich im großen Becken geblieben.

Unsere Pläne für die kommende Woche? Wir haben beim CET-Reiseleiter des Hotels bereits gebucht. Eine Fahrt mit dem Glasbodenboot für meinen kleinen Leo (denn er war letzte Woche im Aquarium von Hurghada ganz fasziniert), Schnorcheln vom Boot-Training für meine Emma, Sonne, Sand und Strand in der Orange Bay und ein weiterer Habtagesausflug zum goldenen Strand von Sharm el Naga. Wie es uns gefallen hat werden Sie hier in den nächsten Folgen erfahren!

 

    Am Strand in der Makadi Bay Meeresbewohner entdecken
 
         In der Lobby mit 1001 Nacht Flair einen erfrischenden Mocktail genießen