loading
facebook
youtube
  • Alle Angebote inklusive Flug & Transfer!

  • Jetzt Frühbucherrabatt sichern

  • Sommer 2018 ab sofort buchbar

Suchen & Buchen


Service-Hotline
01 – 512 42 16
Beratung & Buchung:
Mo-SA 09:00 – 21:00
SO 10:00 – 18:00
Zum Ortstarif

Sharm Plaza & Sharm Resort für einen Tag




Hoteltausch unter Palmen. Zu Besuch in der El Pasha Bay!

In Sharm el Sheikh befinden sich gleich sechs unterschiedliche RED SEA HOTELS. Zwei davon haben unsere Reporter Stani & Dani euch bereits vorgestellt. Zwei weitere könnt ihr in diesem Beitrag kennenlernen:

Unser nächster Programmpunkt in Sharm el Sheikh: „Hotel-Hopping“. Nachdem es hier so viele RED SEA HOTELS gibt und wir leider nicht in allen gleichzeitig wohnen können, haben wir beschlossen manche davon einfach tageweise zu besuchen, wie das Sharm Plaza und das Sharm Resort.

Sharm Plaza (4-Sterne-Plus-Hotel) und Sharm Resort (4-Sterne-Hotel) teilen sich gemeinsam eine großflächige Anlage in der El Pasha Bay etwas weiter nördlich von der Na’ama Bay (ca. 10 Minuten Fahrt mit dem Auto). Wie auch die Hotels in der Na’ama Bay ist der Flughafen nur eine kurze Fahrt mit dem Auto/Bus entfernt. Unser erster Eindruck gleich beim Verlassen der Lobby in Richtung Meer: Hui, das ist eine richtig große Anlage! Die Guest Relations Managerin vor Ort, die uns netterweise eine kleine Tour durch die Anlage gibt, unterstreicht unsere Annahmen dann auch mit Fakten: Insgesamt befinden sich 683 Zimmer auf dem Areal – 399 davon in den zentral gelegenen Gebäuden des Sharm Plaza, umgeben von fünf Pools und weitere 284 Zimmer im Sharm Resort mit zwei zusätzlichen Pools. Noch nicht miteingerechnet sind die kleineren Pools für die Kinder.

Poolanlagen & Unterkünfte des Sharm Plaza

Für Sport und Entertainment ist ebenso gesorgt. Squash, Tennisplätze und ein Fitnessraum stehen ebenso zur Verfügung, wie Aktivitäten durch das Animationsteam (bspw. Beachvolleyball, Tischtennis, etc.). Gegen Gebühr gibt es außerdem die Option vor Ort ein Spa zu besuchen.

Darüber hinaus können die Gäste neben dem Hauptrestaurant „La Veranda“ aus unterschiedlichen Spezialitätenrestaurants (einzelne Getränke und Speisen gegen ausgewiesenen Aufpreis) wählen – von internationaler Küche bis hin zu mexikanischen, mediterranen, orientalischen oder libanesischen Köstlichkeiten ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Abseits davon versorgen unterschiedliche Bars zwischen 10.00 und 24.00 Uhr die Gäste im Rahmen des All-Inclusive-Angebots mit Getränken. Und auch wir wurden nach unserer Tour durch die Zimmer hungrig, weshalb wir uns einen italienischen Lunch im „Via Veneto“-Restaurant genehmigten.


Pool- und Strandbereich mit Stegen zum hoteleigenen Hausriff   

Nach einer kurzen Pause am hauseigenen Strand wollten wir aber noch etwas Wichtiges testen: Das Hausriff vom Sharm Plaza & Sharm Resort. Dieses Riff befindet sich zwischen den Tauchgebieten „Far Garden“ und „Middle Garden“ und verspricht buntes Treiben unter Wasser, das man – aufgrund der guten Sicht – sogar von beiden Stegen aus gut erkennen kann. Testergebnis nach dem Schnorcheln: Glasklare Sicht und viele farbenfrohe Fische und Korallen. Auch ein riesiger Schwarm an Minifischen war dabei, die in Formation zwischen uns hindurch huschten :)!


Maxi-Club für Kinder und Pool mit Wasserrutschen, Hotellobby, Wiener Café

Gut zu wissen:
•    Gäste vom Sharm Plaza & Sharm Resort teilen sich die Einrichtungen auf der gesamten Anlage, wie Lobby, Restaurants, Strand, Sportmöglichkeiten, usw. Die Unterschiede zwischen den beiden Hotels ergeben sich einerseits in der Ausstattung der Zimmer und andererseits durch die Lage. Die Unterkunftsmöglichkeiten des Sharm Resorts (4-Sterne-Hotel) befinden sich nicht direkt am Meer sondern etwas zur Seite nach hinten versetzt, wodurch etwas längere Wege notwendig sind als bspw. bei einer Unterkunft im Sharm Plaza (4-Sterne-Plus-Hotel).
•    Bedingt durch das vorgelagerte Hausriff, das sich ideal zum Tauchen und Schnorcheln eignet, kann das Meer ausschließlich über zwei Stege betreten werden.
•    Dadurch dass sich die beiden Hotels auf einer Anhöhe mit traumhaften Blick zum Meer befinden, sind am Weg zum Strandbereich einige Stufen zu absolvieren bzw. ist auch der Sandstrand nicht in einer Ebene, sondern in mehreren Etagen angelegt.  
•    Eine große Anzahl an Spezialitäten-Restaurant sorgt für kulinarische Abwechslung!
•    Wie in allen RED SEA HOTELS können hier Mitglieder des Mahara Clubs diverse Goodies in Anspruch nehmen bzw. Muscheln sammeln und einlösen.
•    Für die jüngeren Gäste: Es gibt vor Ort einen Maxi Kinder Club, sowie eigene Kinder-Pools mit Wasserrutschen (nahe Sharm Resort).
•    Für all jene, die gerne mal tagsüber oder am Abend an der Promenade entlang spazieren möchten: Es gibt einen kostenlosen Shuttleservice zur Na’ama Bay – einfach bei der Rezeption nach den Zeiten erkundigen.
•    Sowohl die Reiseleitung von CET (Partner von ETI) als auch eine Guest Relations Managerin vor Ort sprechen Deutsch!