loading
facebook
youtube
  • Alle Angebote inklusive Flug & Transfer!

  • Jetzt Frühbucherrabatt sichern

  • Sommer 2018 ab sofort buchbar

Suchen & Buchen


Service-Hotline
01 – 512 42 16
Beratung & Buchung:
Mo-SA 09:00 – 21:00
SO 10:00 – 18:00
Zum Ortstarif

Nilkreuzfahrt mit der Grand Cruises Flotte

Unterwegs am längsten Fluss der Welt 
 
Nach ein paar Tagen Entspannung und Action in der Makadi Bay ging es für unsere Reporter Dani & Stani nach Luxor, wo die beiden an Bord eines Kreuzfahrtschiffs den Nil und seine umliegenden Städte erkunden. Was sie dabei erleben, werden sie in den kommenden Berichten mit uns teilen ;): 

„Ägypten ist ein Geschenk des Nils“

.... hat schon der griechische Historiker Herodot festgestellt. Und damit hat er wohl wirklich recht. Denn der längste Fluss der Welt ist seit jeher eine Lebensader, sowie ein wichtiger Verkehrsweg für Personen und Fracht in Ägypten. Das Nilufer ist dabei nicht nur die Heimat einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Rund 90% der ägyptischen Bevölkerung hat sich entlang des Stroms angesiedelt. 

Zeit sich also näher mit diesem Phänomen zu beschäftigen. Der Nil gilt mit rund 7.000 km Länge traditionell als der längste Fluss der Erde. „Traditionell“ deshalb, weil neuerdings oft auch der Amazonas als längster Fluss bezeichnet wird, jedoch ist man sich über dessen Gesamtlänge nicht ganz einig. Der Nil teilt Ägypten in zwei große Abschnitte: das Niltal, auch Oberägypten genannt, sowie das Nildelta, ebenso Unterägypten genannt. Unterägypten liegt jedoch geographisch eigentlich „oben“ und Oberägypten „unten“. Diese Bezeichnungen sind bereits vor langer Zeit entstanden und hängen mit der Flussrichtung vom Nil durch Ägypten zusammen. Der Fluss entspringt im Süden (Ostafrika) und durchquert mehrere Länder Richtung Norden bis er schließlich nach Ägypten kommt und dort ins Mittelmeer mündet.

Und wie kann man den Nil und seine unmittelbare Umgebung am besten näher kennenlernen? Indem man einfach auf einem Schiff darauf entlangfährt. Es ist also Zeit für unsere erste Kreuzfahrt ;)! 

Relaxen am Sonnendeck inkl. Pool an Bord der Grand Cruises

Als „Kreuzfahrt-Neulinge“ standen für uns am Beginn natürlich Fragen über Fragen im Raum. Und hier sind auch gleich Antworten dazu:  

Wie bucht man eine Nilkreuzfahrt? 

ETI bietet Kreuzfahrten am Nil mit einer Flotte von unterschiedlichen Schiffen des Tochterunternehmens Grand Cruises an. Eine einwöchige Kreuzfahrt bucht man vorzugsweise in Kombination mit einem einwöchigen Aufenthalt in Hurghada, Makadi Bay oder Port Ghalib. So bleiben einem vor und nach der Kreuzfahrt ein paar Tage zum Relaxen in einem RED SEA HOTEL nach Wahl.  

Was ist, wenn man keine zwei Wochen Zeit hat für eine Nilkreuzfahrt plus Hotelaufenthalt? 

Wenn man keine Zeit hat für das „volle Programm“ gibt es auch die Möglichkeit Ausflüge mit einer Dauer von ein bis zwei Tagen bspw. nach Luxor oder Assuan zu unternehmen. Gegessen oder ggf. übernachtet wird dann ebenso auf einem Schiff entlang des Nils. Wer sich für einen solchen Ausflug von Hurghada, Makadi Bay oder Port Ghalib aus interessiert, kontaktiert am besten die lokale Reiseleitung für aktuelle Termine und Preise. 

Wie sieht ein Kreuzfahrtschiff auf dem Nil aus?

Neben den geräumigen Kabinen findet man an Bord ein Restaurant, mehrere Bars, ein Spa, einige Shops sowie ein großzügiges Sonnendeck mit Bar, Pool und Sportgeräten (Tischtennis & Workout-Stationen). Außerdem befindet sich auf jedem Grand Cruises Schiff ein deutschsprachiger Reiseleiter von CET (Cairo Express Travel) – dem lokalen Partner von ETI – der gleichzeitig studierter Ägyptologe ist und so als Reiseführer die Gäste bei sämtlichen Ausflügen mit spannenden, historischen Informationen versorgt.  

 
Lobby / Shop an Bord / Wohnbeispiel einer Kabine am Schiff 
 
Für wen eignen sich Nilkreuzfahrten?
Nilkreuzfahrten sind generell ein Abenteuer für Jung und Alt ;)! Insbesondere empfehlenswert ist es für alle, die ein Stück vom „wahren“ und alten Ägypten kennenlernen wollen und an Kultur und Geschichte interessiert sind, sowie für all jene die einfach mal einen etwas „anderen“ Urlaub am Schiff genießen wollen anstatt im Hotel. 
 
Wann ist die ideale Zeit für eine Nilkreuzfahrt? 
In den Sommermonaten kann es im Süden Ägyptens sehr, sehr heiß werden. Besser eignen sich Frühling oder Herbst, wo es in Österreich etwas kühler ist und rund um den Nil tagsüber angenehme 25 bis 30 Grad zu erwarten sind.  
 
Restaurants & Bars sorgen für die All-inclusive Verpflegung am Schiff 
 
Welche Stopps werden bei einer einwöchigen Nilkreuzfahrt gemacht? 
Die Kreuzfahrt beginnt in Luxor und verläuft weiter über Edfu nach Kom Ombo. Der südlichste Stopp des Schiffs ist Assuan. Von dort aus werden optional auch Touren per Bus bis nach Abu Simbel angeboten, bevor es mit dem Schiff wieder retour geht Richtung Luxor. Sämtliche Kultur-Ausflüge, die vom lokalen Reiseleiter CET angeboten werden, sind optional. Das bedeutet, man kann auch einfach die ganze Woche gemütlich am Schiff verbringen oder selbständig bei den jeweiligen Stationen die Städte und Sehenswürdigkeiten erkunden. Allerdings bekommt man dann auch nicht die spannenden Geschichten ägyptischer Götter und historischer Ereignisse vom Reiseleiter zu hören ;)!
 
In den kommenden Beiträgen verraten wir euch, welche Städte, Sehenswürdigkeiten, Monumente, etc. man im Zuge der Kreuzfahrt auf keinen Fall auslassen sollte ;)!