loading
facebook
youtube
  • Alle Angebote inklusive Flug & Transfer!

  • Jetzt Frühbucherrabatt sichern

Suchen & Buchen


Service-Hotline
01 – 512 42 16
Beratung & Buchung:
Mo-SA 09:00 – 21:00
SO 10:00 – 18:00
Zum Ortstarif

Anreise Sharm el Sheikh – Tipps & Tricks

Im Handumdrehen in Sharm el Sheikh



Dem Herbst ein paar Tage entfliehen und noch einmal ordentlich Sonne tanken bevor der kalte Winter kommt? Das haben sich auch unsere Reporter unter Palmen Dani & Stani gedacht. Die nächsten Wochen sind sie in Sharm el Sheikh unterwegs und berichten für euch. Gleich zu Beginn haben sie ein paar nützliche Infos zur Anreise gesammelt:


Freitag, 8. September 2017, 07.00 Uhr in Wien-Schwechat. Die Sonne steigt gerade hinter dem Flughafen-Tower auf und trotzdem merkt man, dass langsam der Herbst in Österreich einkehrt, denn ohne Pulli und langer Hose ist es zu kalt. Zeit für uns den Sommer noch etwas zu verlängern ;)! Wir betreten erneut Terminal 1 zum Check-in-Schalter. Nach drei Wochen in Port Ghalib geht es für uns dieses Mal nach Sharm el Sheikh. Um 08:30 Uhr sitzen wir bereits in der Maschine von Air Cairo und verabschieden uns schon mal innerlich von den kühlen Außentemperaturen.

Nach etwa zwei Stunden Flugzeit servieren uns die freundlichen Stewardessen und Stewards einen warmen Snack inkl. süßer Nachspeise, sowie Wasser, Kaffee und – typisch für Ägypten – schwarzen Tee. Vier Stunden später befinden wir uns bereits im Landeanflug, wo wir bereits um 12:30h – etwas früher sogar als geplant – landen. Im Flughafen kommt erstmals das Thema mit dem Visum auf und hier gibt es in Sharm el Sheikh ein paar wichtige Besonderheiten – im Vergleich zu anderen Ägypten-Destinationen – die wir für euch kurz zusammengefasst haben:

Wenn ihr österreichische Staatsbürger seid und ...

•    weniger als 15 Tage
•    nur in der näheren Umgebung von Sharm el Sheikh unterwegs seid

... dann braucht ihr käuflich KEIN Visum erwerben! (Stand September 2017)

Warum? Es gibt mittlerweile ein sogenanntes SINAI ONLY Visum. Wer also nur einen reinen max. zweiwöchigen Aufenthalt im Hotel und der Stadt Sharm el Sheikh hat bzw. kurze Ausflüge nach Ras Mohammed, die Tiran Inseln oder in der nahen Umgebung (Wüstensafari) plant, kann diese Form des Visums wählen. Ihr könnt die zwei Wörter „SINAI ONLY“ schon auf der Einreisekarte vermerken, die im Flugzeug ausgeteilt wird. Damit bekommt ihr – wie sonst üblich beim kostenpflichtigen Ägypten-Visum – keinen Sticker in den Reisepass, sondern nur den kostenlosen Ein- und Ausreisestempel. Wenn man plant die Sinai-Halbinsel zu verlassen, weil man z.B. Ausflüge nach Hurghada, Luxor, Kairo, etc. machen will oder man mehr als zwei Wochen in Ägypten bleibt, muss man das ganz normale Visum inkl. Sticker kaufen. Alle Bestimmungen für das SINAI ONLY Visum findet ihr auch bei der Ankunft im Terminal auf einer Tafel vermerkt. Falls es Unklarheiten gibt, am besten einfach vorab online informieren oder beim lokalen Reiseleiter vor Ort fragen.
WICHTIG: Diese Info gilt nur für Flüge nach Sharm el Sheikh (NICHT für Flüge nach Marsa Alam oder Hurghada!)


Ankunft und Empfang am Flughafen Sharm el Sheikh

Nachdem ihr euch den Stempel (je nach Bedarf mit oder ohne Sticker) abgeholt habt, geht es weiter zur Gepäcksausgabe. Bevor ihr den Flughafen komplett nach draußen verlasst, gibt es in der Eingangshalle noch die Möglichkeit euch mit SIM-Karten von lokalen Telefonanbieter auszustatten. Wir haben uns hier – wie auch schon in Marsa Alam, und in vielen anderen Ländern, die wir bereist haben – wieder mit einer lokalen SIM-Karte inkl. Datenvolumen eingedeckt. Das kostet nicht viel (je nach Datenmenge ca. 10-15 Euro inkl. SIM-Karte) und man kann so den ganzen Urlaub online sein und so zum Beispiel die Liebsten daheim jederzeit mit Fotos neidisch machen ;)!

Danach geht’s für uns aber wirklich ab zum Hotel. In Sharm el Sheikh gibt es eine große Auswahl an Hotels und alleine sechs verschiedene RED SEA HOTELS mit unterschiedlichen Besonderheiten. Wir werden die ersten Tage in der zentralen Na’ama Bay verbringen, wo sich die beiden 4-Sterne-RED SEA HOTELS Ghazala Gardens und Ghazala Beach befinden. Wie es dort aussieht und was man dort alles erleben kann? Dazu erfährt ihr mehr in unseren kommenden Berichten.

Erster Sonnenuntergang in der Na’ama Bay